• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

9to5 - Days in Porn

Deutschland 2008 Dokumentarfilm

Inhalt

Der Dokumentarfilm porträtiert Menschen, die ihr Geld im Porno-Business verdienen, einer Industrie mit Milliardenumsatz und größer als die Musikindustrie. Hauptschauplatz ist das kalifornische San Fernando Valley, das "Hollywood of Porn". Jens Hoffmann hat seine elf Protagonisten - Darsteller, Agenten und Produzenten - über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr sowohl bei der Arbeit als auch in ihrem Privatleben beobachtet und interviewt. Er fragt nach ihren Hoffnungen und Träumen und ihren Motiven, in dieser Industrie zu arbeiten. So entsteht das Bild einer Arbeitswelt, in der Karrieren ebenso schnell beginnen wie sie enden, die Chance und Absturz bedeuten kann, und die in jedem Fall ihren Tribut fordert.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • San Fernando Valley (Kalifornien), Las Vegas, Prag, Berlin, Paris
Länge:
95 min
Format:
HDCam SR, 1:1,78
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (CA): 24.08.2008, Montréal, IFF;
Erstaufführung (DE): 03.11.2008, Duisburg, Filmwoche;
Kinostart (DE): 02.07.2009

Titel

  • Originaltitel (DE) 9to5 - Days in Porn
  • Schreibvariante (CA US) 9 to 5: Days in Porn

Fassungen

Original

Länge:
95 min
Format:
HDCam SR, 1:1,78
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Aufführung:

Uraufführung (CA): 24.08.2008, Montréal, IFF;
Erstaufführung (DE): 03.11.2008, Duisburg, Filmwoche;
Kinostart (DE): 02.07.2009