88 - Pilgern auf japanisch

Deutschland 2007/2008 Dokumentarfilm

Inhalt


Der "hachijuhakkasho" ("Weg der 88 heiligen Orte") ist der älteste und längste Pilgerweg der Welt: Er umkreist die japanische Insel Shikoku, die wegen ihrer zahlreichen Tempel und Schreine auch die "heilige Insel" genannt wird, und misst 1.300 Kilometer. Ausgestattet mit einer Kamera begab sich der Filmemacher und Journalist Gerald Koll im Jahr 2007 als einer der ganz wenigen nichtjapanischen Pilger auf diesen Weg – eine lange Reise voller eigentümlicher und erhellender Erlebnisse und Begegnungen, die er in seinem Film dokumentiert.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 2007: Insel Shikoku (Japan)
Länge:
88 min
Format:
DigiBeta SP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.08.2008, 115092, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.10.2008, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 13.11.2008

Titel

  • Originaltitel (DE) 88 - Pilgern auf japanisch

Fassungen

Original

Länge:
88 min
Format:
DigiBeta SP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.08.2008, 115092, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 23.10.2008, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 13.11.2008