Boulevard der Stars mit 21 neuen Sternen wiedereröffnet

06.09.2011 | 10:58 Uhr

Boulevard der Stars mit 21 neuen Sternen wiedereröffnet

Gestern ist der BOULEVARD DER STARS in Berlin glanzvoll wiedereröffnet worden. Nach etwa einem Monat Bauarbeiten wurden um 17 Uhr am Potsdamer Platz 21 neue Sterne präsentiert.

Viele der mit einem Goldenen Stern auf diesem längsten Roten Teppich der Welt Geehrten waren persönlich dabei, als der Regierende Bürgermeister das Goldene Band durchschnitt. Martina Gedeck war ebenso anwesend wie Til Schweiger und Jost Vacano, der die Kamera beim Welterfolg "Das Boot" führte. Aber auch die 101-jährige Luise Rainer nahm ihren Stern in Berlin persönlich in Besitz. Die zweifache Oscar-Gewinnerin (1936 für "Der große Ziegfeld" und 1937 für "Die gute Erde") lebt seit ihrem Weggang aus Hollywood in London und kehrte zum ersten Mal wieder in die alte Heimat zurück.

Mit neuen Sternen werden außerdem der verstorbene Produzent Bernd Eichinger, Regisseure wie Fatih Akin und Ernst Lubitsch und Schauspieler wie Emil Jannings, Klaus Kinski und Senta Berger geehrt.

Insgesamt zieren nun 61 Sterne den Der BOULEVARD DER STARS, der im September 2010 mit zunächst 40 Sternen eröffnet worden war und die Impulse und die kreative Kraft, die von den hervorragenden Vertretern des deutschsprachigen Film- und Fernsehschaffens ausgegangen sind, sichtbar machen soll – und zwar aus allen Gewerken und allen Epochen, was sowohl künstlerisch wie politisch zu verstehen sei.

Der BOULEVARD DER STARS bei filmportal.de:
www.filmportal-service.de

Weitere Informationen: www.boulevard-der-stars-berlin.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
2
 
 
4
 
5
 
6
 
 
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
 
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Personen