P.S.

P.S.

DDR 1977/1978, Spielfilm

Inhalt

Heimzögling Peter wird mit 18 Jahren ins Leben entlassen. In seiner Baubrigade freundet er sich mit Marlies - ebenfalls Heimkind - an. Da ist noch Sabine, die ihn liebt. Sie ist das wohlbehütete Kind eines Lehrerehepaars, hat aus Protest gegen blindes Strebertum das Abitur nicht geschafft. Durch Peters schwankende Neigung im Innersten verletzt, verschweigt Sabine ihm ihre Schwangerschaft, heiratet später, auf Drängen der Eltern, Christoph, einen Studenten "mit Zukunft". Peter verlässt seine Brigade und wird Kraftfahrer. Ein unerlaubter Ausflug mit einem Firmenauto endet für Peter mit Jugendhaft. Bei seiner Bewährungshelferin Margot findet er Wärme und Halt - und Liebe. Als sie von seiner Vaterschaft erfährt, beendet sie das Verhältnis. Peter wird endlich seiner Verantwortung für Sabine und sein Kind gerecht.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Roland Gräf
Regie-Assistenz:Karl Heinz Lotz
Drehbuch:Roland Gräf
Szenarium:Helga Schütz
Dramaturgie:Christel Gräf
Kamera:Claus Neumann
Kamera-Assistenz:Frank Bredow
Standfotos:Klaus Goldmann
Bauten:Peter Wilde
Bau-Ausführung:Dieter Döhl, Norbert Günther
Maske:Lothar Stäglich, Rosemarie Stäglich
Kostüme:Barbara Braumann
Schnitt:Monika Schindler
Ton:Günther Witt
Mischung:Gerhard Ribbeck
Musik:Günther Fischer
  
Darsteller: 
Andrzej PieczynskiPeter Seidel
Jutta WachowiakMargot
Sigrid Röhl-ReintschSabine Vollbrecht
Dieter FrankeHeimleiter Böttcher
Franziska TroegnerMarlies
Hans-Joachim RodewaldChristoph
Christian GrashofHenni
Barbara DittusSabines Mutter
Hilmar BaumannSabines Vater
Katja ParylaFrau Ziehwein
Werner GodemannKaderleiter Berwinkel
Hans KleringOpa Ziehwein
Walter LendrichMargots Vater
Martin TrettauDr. Paul
Daniela KubauKind Nina
Lieselott BaumgartenPeters Oma
Ursula StaackNatalie
Lothar TarelkinArbeitskollege
Hans-Uwe BauerMatti
Carola BraunbockReinemachefrau
Trude BrentinaSabines Oma
Heinz HupferVater Ziehwein
Roman KaminskiArbeitskollege
Roland KuchenbuchReichelt
Dietrich LaubeVerkäufer
Gerhard LüdersFotograf
Hartmut PulsMaler
Ilona RingerKrankenschwester
Klaus SauerJunge
Carlo SchmidtArbeitskollege
Hannes SchönemannAssistent
Harald SelkeErzieher
Theresia WiderErzieherin
Christine KohlerBettina Ziehwein
Dieter KrapatArbeitskollege
Ingrid Prütz1. Krankenschwester
Brigitte Rüffer2. Krankenschwester
Ines Kuhlmann2. Krankenschwester
Erik SzeszkaJunge mit Brille
Ute Köhl
Stefan Schmidt
Thomas Urban
Mario Valente
Manfred Stolp
Christine Herbort
Volkmar Gartenschläger
Lydia Billiet
Thea Schmidt-Keune
  
Synchronsprecher:Henry Hübchen (Peter Seidel)
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Roter Kreis")
Produktionsleitung:Manfred Renger
Aufnahmeleitung:Karl-Heinz Marzahn, Walter Hunger
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2643 m, 97 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 29.03.1979, Berlin, Kosmos

Titel

Originaltitel (DD) P.S.

Fassungen

Original

Länge:2643 m, 97 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Orwocolor, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 29.03.1979, Berlin, Kosmos