Korczak

Korczak

Polen / BR Deutschland 1989/1990, Spielfilm

Inhalt

1942. Janusz Korczak, ein polnischer Arzt, leitet ein Kinderkrankenhaus im Warschauer Ghetto und kümmert sich um die durch Krieg und Deportation der Eltern verwaisten, jüdischen Kinder. Als mit der Räumung des Warschauer Ghettos Anfang August 1942 alle Einwohner deportiert werden, entscheidet er sich, an Seite der Kinder zu bleiben. Gemeinsam werden sie in das Vernichtungslager Treblinka deportiert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Andrzej Wajda
Regie 2. Stab:Krystyna Grochowicz, Paweł Wierkowski
Regie (Sonstiges):Andrzej Kotkowski (Regie-Mitarbeit), Ami Drozd (Regie-Mitarbeit)
Regie-Assistenz:Małgorzata Lisak, Wiesława Klata, Jerzy Gerlee
Script:Małgorzata Zdziarska
Drehbuch:Agnieszka Holland
Deutsche Dialoge:Hannelore Grünberg-Witte
Kamera:Robby Müller
Kameraführung:Pim Tjujerman
Kamera-Assistenz:Jakub Wdowicki, Jan Ossowski, Roman Taborski, Janusz Zachwajewski
Standfotos:Renata Pajchel
Bauten:Allan Starski
Ausstattung:Anna Kowarska, Magdalena Dipont, Bogdan Piotrowski (Assistenz), Tadeusz Janowski (Assistenz), Kazimierz Styś (Assistenz), Emil Kostecki (Assistenz)
Requisite:Ewa Skoczkowska, Marek Burgenmajster, Grzegorz Piątkowski, Robert Czesak
Maske:Ewa Symko-Marczewska, Jolanta Puszyńska
Kostüme:Wiesława Starska, Małgorzata Stefaniak, Jan Rutkiewicz (Uniformen)
Schnitt:Ewa Smal
Schnitt-Assistenz:Barbara Dejmek, Anita Wandzel
Ton:Janusz Rosół
Ton-Assistenz:Krzysztof Jastrząb, Tadeusz Wosiński
Geräusche:Bogdan Nowak
Spezialeffekte:Jacek Jeliński (Pyrotechnik)
Musik:Wojciech Kilar
Musik-Bearbeitung:Małgorzata Krupa
Dirigent:Antoni Wit
Arrangement:Polnisches Symphonisches Radio- und Fernsehorchester Kattowitz
Gesang:Nina Gajewska
  
Darsteller: 
Wojciech PszoniakDr. Janusz Korczak
Ewa DałkowskaStefania Wilczyńska
Piotr KozłowskiHeniek
Marzena TrybałaEstera
Wojciech KłataSzłoma
Zbigniew ZamachowskiIchak Szulc
Jan PeszakMax Bauer
Teresa Budzisz-KrzyżanowskaMaryna Rogowska-Falska
Aleksander BardiniAdam Czerniaków
Maria ChwalibógCzerniakóws Frau
Andrzej KopiczynskiDirektor des polnischen Radios
Krystyna Zachwatowicz-WajdaSzłomas Mutter
Jerzy ZassDeutscher Wachmann
Agnieszka KrukEwka
Karolina CzernickaNatka
Michał StaszczakJózek
Anna MuchaSabinka
Adam SiemionAbramek
Wojciech RadeckiSami
Robert AtzornDeutscher Arzt
Janusz BukowskiPolnischer Arzt im Gefängnis
Stanisława CelińskaSklepowa
Edgar HoppeDeutscher Offizier
Ewa Isajewicz-TelegaByla Korczaka
Włodzimierz PressGepner
Jakub JabłońskiMusiek
Marian OpaniaZeleski
Marek Bargiełowski
Maria Weymayr
Bernhard Howe
Grzegorz Klein
Piotr Kazimierski
  
Synchronsprecher:Udo Samel (Dr. Janusz Korczak), Waltraut Kramm (Stefania Wilczyńska), Torsten Bauer (Heniek), Gaby Philipp (Estera), Gisela Leipert (Maryna Rogowska-Falska), Jörg Schüttauf (Ichak Szulc), Dieter Wien (Max Bauer)
Produktionsfirma:Zespół Filmowy »Perspektywa« (Warschau), Ziegler Film GmbH & Co. KG (Berlin + Köln)
in Zusammenarbeit mit:Telmar Film International (Warschau), Erato Films S.A. (Paris), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), British Broadcasting Corporation (BBC) (London)
Produzent:Janusz Morgenstern, Regina Ziegler, Daniel Toscan du Plantier
Redaktion:Willi Segler, David Thompson
Herstellungsleitung:Wolfgang Hantke, Lew Rywin
Produktionsleitung:Barbara Pec-Ślesicka
Aufnahmeleitung:Marek Składanowski, Robert Lipiński, Teresa Małeszewska, Jarosław Pogorzelski (Assistenz), Halina Małek (Assistenz), Czesława Łukasiewicz (Assistenz), Christian Dreßler (Assistenz), Konrad Piotrowski (Assistenz), Waldemar Król (Assistenz)
Dreharbeiten:20.09.1989-12.1989: Warschau und Umgebung; Atelier: Wytwórnia Filmów Dokumentalnych i Fabularnych (Warschau)
Erstverleih:Concorde Filmverleih GmbH (München)
Länge:3217 m, 117 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 15.03.1991, 65524, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (PL): 06.05.1990, Warschau;
Erstaufführung (DE): 26.09.1990, Köln, Filmfest Nordrhein-Westfalen;
Kinostart (DE): 20.03.1991, Berlin, Odyssee;
TV-Erstsendung: 01.04.1994, ZDF

Titel

Originaltitel (PL DE) Korczak
Arbeitstitel (DE) Dr. Korczak

Fassungen

Original

Länge:3217 m, 117 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 15.03.1991, 65524, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (PL): 06.05.1990, Warschau;
Erstaufführung (DE): 26.09.1990, Köln, Filmfest Nordrhein-Westfalen;
Kinostart (DE): 20.03.1991, Berlin, Odyssee;
TV-Erstsendung: 01.04.1994, ZDF
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1991
Filmbander in Gold, Beste Kamera
 
FBW 1991
Prädikat: wertvoll