Fitzcarraldo

Fitzcarraldo

BR Deutschland 1981/1982, Spielfilm

Inhalt

Im lateinamerikanischen Urwald ist der Abenteurer und Opernliebhaber Brian Sweeney Fitzgerald, genannt Fitzcarraldo, von der Idee besessen, einer der aufstrebenden Kautschukbarone zu werden und in der ärmlichen Stadt Iquitos ein großes Opernhaus zu errichten. Von den Ersparnissen seiner Freundin Molly, einer Bordellbesitzerin, ersteht er einen fast verrotteten Flussdampfer und ein unerschlossenes Kautschuk-Gebiet.
Um seinen Plan nicht schon in der ersten Phase scheitern zu lassen und die unpassierbaren Stromschnellen des Rio Ucayali zu umgehen, hat Fitzcarraldo eine schier unglaubliche Idee: Er will zunächst den Rio Pachitea flussaufwärts fahren, um dann an einer Stelle, an der sich beide Flüsse sehr nahe kommen, den Dampfer über einen Berg in den Rio Ucayali ziehen. Doch dies ist nicht das einzige Wagnis, in das der Besessene seine Mannschaft führen wird.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Werner Herzog
Drehbuch:Werner Herzog
Kamera:Thomas Mauch
Schnitt:Beate Mainka-Jellinghaus
  
Darsteller: 
Klaus KinskiBrian "Fitzcarraldo" Fitzgerald
Claudia CardinaleMolly
José LewgoyDon Aquilinofuentes
Miguel Angel FuentesMechaniker Cholo
Paul HittscherKapitän Orinoco-Paul
Huerequeque Enrique BohórquezKoch Huerequeque
Grande OteloStationsvorsteher
Peter BerlingOperndirektor
David Pérez EspinosaHäuptling der Campa
Milton NascimentoSchwarzer Livrierter
Rui PolanahKautschukbaron
Salvador GodinezAlter Missionar
Dieter MilzJunger Missionar
Bill RoseNotar
Leoncio BuenoGefängniswärter
Costante MoretDarsteller des Ernani
Dimiter PetkovDarstellerin der Silva
Jean-Claude DreyfusOpernsänger
Lourdes MagalhaesSängerin im Orchestergraben
Isabel Jimenez de CisnerosDarstellerin der Elvira
Liborio SimonellaDarsteller des Arturo
Jesús GioriDarsteller des Walton
Christian Mantilla
Alberto Martinez
  
Produktionsfirma:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Pro-ject Filmproduktion im Filmverlag der Autoren GmbH (München), Werner Herzog Filmproduktion (München)
Produzent:Werner Herzog (Gesamtleitung), Lucki Stipetić (Gesamtleitung)

Alle Credits

Regie:Werner Herzog
Regie-Assistenz:Jorge Vignati, Frederico Confalonieri (Brasilien)
Dialog-Regie:Bill Rose
Script:Anja Schmidt-Zäringer
Drehbuch:Werner Herzog
Kamera:Thomas Mauch
Kameraführung:Rainer Klausmann, Jorge Vignati
Kamera-Assistenz:Beat Presser, Lukas Strebel
2. Kamera:Rainer Klausmann
Standfotos:Beat Presser
Licht:Raimund Wirner, H.-P. Vogt
Ausstattung:Henning von Gierke, Ulrich Bergfelder
Requisite:Carlos Prieto
Maske:Stefano Fava, Gloria Fava
Kostüme:Gisela Storch
Frisuren:Stefano Fava, Gloria Fava
Schnitt:Beate Mainka-Jellinghaus
Schnitt-Assistenz:Carola Mai, Linda Kuusisto
Ton:Juarez Dagoberto, Zezé d'Alice
Mischung:Petra Mantoudis, Bill Rose
Beratung:Eglinton Ayarza Boulloza (Technische Beratung), Guardamino Benigno Paucar (Technische Beratung)
Spezialeffekte:Miguel Vázquez
  
Darsteller: 
Klaus KinskiBrian "Fitzcarraldo" Fitzgerald
Claudia CardinaleMolly
José LewgoyDon Aquilinofuentes
Miguel Angel FuentesMechaniker Cholo
Paul HittscherKapitän Orinoco-Paul
Huerequeque Enrique BohórquezKoch Huerequeque
Grande OteloStationsvorsteher
Peter BerlingOperndirektor
David Pérez EspinosaHäuptling der Campa
Milton NascimentoSchwarzer Livrierter
Rui PolanahKautschukbaron
Salvador GodinezAlter Missionar
Dieter MilzJunger Missionar
Bill RoseNotar
Leoncio BuenoGefängniswärter
Costante MoretDarsteller des Ernani
Dimiter PetkovDarstellerin der Silva
Jean-Claude DreyfusOpernsänger
Lourdes MagalhaesSängerin im Orchestergraben
Isabel Jimenez de CisnerosDarstellerin der Elvira
Liborio SimonellaDarsteller des Arturo
Jesús GioriDarsteller des Walton
Christian Mantilla
Alberto Martinez
  
Produktionsfirma:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Pro-ject Filmproduktion im Filmverlag der Autoren GmbH (München), Werner Herzog Filmproduktion (München)
in Zusammenarbeit mit:Wildlife Films S.A. (Iquitos)
Produzent:Werner Herzog (Gesamtleitung), Lucki Stipetić (Gesamtleitung)
Redaktion:Willi Segler
Produktionsleitung:Walter Saxer, George Sluizer (Brasilien)
Dreharbeiten:05.01.1981-02.1981: Iquitos und Umgebung (Peru), Manaos (Brasilien), Rom (Ernani-Inszenierung)
Erstverleih:Filmverlag der Autoren GmbH & Co. Vertriebs KG (München)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Bayerische Filmförderung (München)
Länge:4322 m, 157 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.02.1982, 52985, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 05.03.1982 [in mehreren Städten]

Titel

Originaltitel (DE) Fitzcarraldo

Fassungen

Original

Länge:4322 m, 157 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.02.1982, 52985, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 05.03.1982 [in mehreren Städten]
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1982
Filmband in Silber, Weitere programmfüllende Spielfilme