Der Reserveheld

Der Reserveheld

DDR 1964/1965, Spielfilm

Inhalt

DEFA-Komödie mit dem DDR-Starkomiker Rolf Herricht. Er spielt einen berühmten Schauspieler, der als Reservist ausgerechnet während seiner Flitterwochen in die Kaserne abkommandiert wird. Allerdings sieht der Promi es gar nicht ein, seinen Urlaub zu unterbrechen und verbrennt kurzerhand den Befehl – worauf er von der Polizei geschnappt und zwangsweise zur Kaserne gebracht wird. Hier gerät der anarchische Schauspieler schon bald mit dem strengen Hauptmann aneinander. Und als dann auch noch seine junge Frau in der Kaserne auftaucht, um nach ihrem Mann zu schauen, überschlagen sich die ohnehin schon turbulenten Ereignisse.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Wolfgang Luderer
Drehbuch:Rudi Strahl, Wolfgang Luderer
Dramaturgie:Anne Pfeuffer
Kamera:Hans Heinrich
Bauten:Joachim Otto
Kostüme:Lydia Fiege, Günter Pohl
Schnitt:Ilse Peters
Musik:Wolfgang Pietsch
  
Darsteller: 
Rolf HerrichtRalf Horricht
Marita BöhmeSusanne
Gerhard RacholdHauptmann Hottas
Günther SimonOberst
Peer JägerLeutnant Malorti
Horst JonischkanUnteroffizier Bellmann
Bodo SchmidtGefreiter Beese
Herbert KöferRegisseur
Wilhelm GröhlDrehbuchautor
Fritz MohrPenkwitz
Christoph EngelZabel
Werner RöwekampGreiner
Helmut BezDirektor
Peter DommischKraftfahrer
Axel TriebelPortier / Pförtner
Carmen-Maja Antoni
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Berlin")
Produktionsleitung:Erich Albrecht
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
DVD-Erstanbieter:ICESTORM Entertainment GmbH (Berlin)
Länge:2141 m, 79 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 27.02.1965, Sondershausen, Theater der Freundschaft

Titel

Originaltitel (DD) Der Reserveheld

Fassungen

Original

Länge:2141 m, 79 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 27.02.1965, Sondershausen, Theater der Freundschaft