Achte mir auf Gakeki

Achte mir auf Gakeki

Deutschland 1935, Kurz-Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Alwin Elling
Drehbuch:Hermann Fiddickow
Kamera:Georg Krause
Musik:Günther Schwerkolt
  
Darsteller: 
Baby GrayBaby, Schülerin
Rudolf KlicksRudolf, Sekundaner
Ewald WenckStudienrat Götz
Else Revalseine Frau
Erich FiedlerStudent Götz, sein Neffe
Hannelore Mosäus"Gakeki"
Georg KröningStudienrat Staudte
Hermann Braun
Heinz Flügge
Herbert Schmidt
Heinz Wagner
Herbert MarisPiccolo
  
Produktionsfirma:Astra-Film, Herstellungs- und Vertriebs-GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Alwin Elling
Drehbuch:Hermann Fiddickow
Kamera:Georg Krause
Bauten:Erich Czerwonsky
Musik:Günther Schwerkolt
Dirigent:Günther Schwerkolt
  
Darsteller: 
Baby GrayBaby, Schülerin
Rudolf KlicksRudolf, Sekundaner
Ewald WenckStudienrat Götz
Else Revalseine Frau
Erich FiedlerStudent Götz, sein Neffe
Hannelore Mosäus"Gakeki"
Georg KröningStudienrat Staudte
Hermann Braun
Heinz Flügge
Herbert Schmidt
Heinz Wagner
Herbert MarisPiccolo
  
Produktionsfirma:Astra-Film, Herstellungs- und Vertriebs-GmbH (Berlin)
Aufnahmeleitung:Gustav Lorenz
Länge:725 m, 27 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 04.03.1935, B.38696, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 03.08.1935, Berlin, Titania-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Achte mir auf Gakeki

Fassungen

Original

Länge:725 m, 27 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 04.03.1935, B.38696, Jugendfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 03.08.1935, Berlin, Titania-Palast
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche