Selige drei Wochen (1917)

Produktionsfirma
Hungária Filmgyár

Quelle: Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen

Der eifersüchtige Fürst Manihiki muß verreisen und läßt seine Frau in der Obhut seines Dieners. Die Fürstin Vjera entflieht und lernt den Grafen Ivan kennen. Sie verleben Wochen in Abgeschiedenheit. Danach kehrt Vjera zu ihrem Mann zurück. Nach Jahren vereinbaren die Liebenden ein erneutes Treffen. Fürst Manihiki überrascht seine Frau und tötet sie.
Quelle: Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen