Riesenflugzeuge der Zeppelin-Werke in Berlin-Staaken bei Spandau (1915-1917)

Produktionsfirma
Messter Film GmbH (Berlin)

<p>1. Zwischentitel: Das Herausbringen des Riesenflugzeugs aus der Halle. Bild: Riesenflugzeug "R.XIVa / R.71" wird von mehreren Männer von rechts nach links aus der Luftschiffhalle geschoben und wird auf dem Rollfeld bewegt. 2. Zwischentitel: Fahrt zum Start. Bild: Die Besatzung steigt ins Flugzeug; Fahrt zum Start; ein Motor in der linken Gondel wird angelassen während die anderen bereits laufen; eine Person verlässt die Gondel und steigt in die Kabine; Startvorbereitungen. 3. Zwischentitel: Passagiere beim Einsteigen. Bild: Zivile Personen gehen mit Handgepäck an Bord der "R.XIVa / R.69"; eine Kiste wird vom offenen Kraftwagen ins Flugzeug verladen; 4. Zwischentitel: Start. Bild: Start der "R.XIVa / R.69". 5. Zwischentitel: Über den Wolken. Blick auf Potsdam und Umgebung. Bild: Piloten in der offenen Kanzel während des Fluges (aufgenommen von der rechten Motorgondel); Flugaufnahmen von Potsdam mit Neuem Palais, Havelbucht, Observatorium, Heiliggeist-Kirche, Nikolaikirche und Stadtschloss. 6. Zwischentitel: Blick von der rechten Motorkabine zu den Piloten und dem Führer Landung auf einem Flugfeld. Bild: Piloten in der offenen Kanzel während des Fluges (aufgenommen von der rechten Motorgondel). 7. Zwischentitel: Landung. Bild: Landung der "R.XIVa / R.69". 8. Zwischentitel: Riesen-Wasserflugzeug der Zeppelin-Werke, Staaken bei Spandau. 9. Zwischentitel: Das Flugzeug wird auf den Bergungswagen ins Wasser gebracht. Bild: Schwimmerflugzeug "8301" wird zu Wasser gelassen. 10: Zwischentitel: Entfernung der Bergungswagen. Bild: Männer ziehen Bergungswagen an Seilen aus dem Wasser; Aufnahmen des stehenden Flugzeugs. 11. Zwischentitel: Die Besatzung. Vorbereitung zum Start. Bild: Stehendes Flugzeug, dabei mehrere Menschen; im Hintergrund ein vorbeifahrendes Motorboot. 12. Zwischentitel: Start zum Flug nach Warnemünde. Bild: Startendes Flugzeug aus mehreren Perspektiven aufgenommen. Quelle: Bundesarchiv</p>