Frauenarbeit im Ersten Weltkrieg (1917)

Quelle Landesfilmsammlung Baden-Württemberg

Frauen mit Uniformmützen (Aufschrift: Gas Gesellschaft) und mit Leitern auf der Schulter laufen eine Straße entlang, eine Frau stellt eine Leiter an eine Straßenlaterne und steigt hinauf. Glas der Laterne wird geputzt. Frauen schreiben in Notizbücher. Ziehen sich Tornister auf den Rücken, Frau mit Tornister (Aufschrift: Gasgesellschaft) und Leiter auf der Schulter. Frauen laufen ohne Leitern eine Straße entlang. Frauen mit Schrubbern und Eimern putzen die Fenster von Eisenbahnwagen, v.E. Frau in Arbeitskleidung steigt von einer Lokomotive herunter, schmiert mit einer Ölkanne die Räder, v.E. Frau klettert mit einem Schraubenschlüssel (?) auf der Lokomotive und überprüft die Schrauben. Großer Kohleberg, Frauen schippen Kohle in Säcke und wiegen die Säcke ab, v.E. Die Frauen stemmen die Säcke auf eine Kutsche, wo sie von einem Mann in Empfang genommen werden. Frau stellt einen Eimer auf der Straße ab, steckt eine Leiter zusammen und lehnt sie an ein Schaufenster, Frau putzt das Schaufenster, v.E. Frau zieht ihre Jacke aus und hängt sie an den Türgriff. Frau putzt das Fenster fertig und schultert die Leiter. Frau kurbelt an einem Hebel an einem Mast neben Bahngleisen, dadurch wird eine Lampe herabgelassen. Frau zerlegt die Lampe, Lampe wird geputzt. Stäbe werden an der Lampe befestigt, Lampe wird mit Hilfe der Kurbel hochgezogen. Frau mit einem Fahrrad verlässt ein Gebäude mit der Aufschrift "Telephon u. Telegraph", fährt mit dem Fahrrad an dem Gebäude vorbei. Frauen verlassen das Gebäude. Frau steigt aus einem Automobil. Frau steigt in ein offenes Automobil und fährt ab. Vorbeifahrende Straßenbahn, Frauen in offenen Lastwagen.