Die Deutschen und ihre Männer (1989) - Filmanfang

Regie
Produktionsfirma
Helke Sander Filmproduktion (Berlin/West), Institut Film/Fernsehen (Bremen), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Kategorie
Filmanfänge

Das Video zeigt die ersten fünf Minuten des Films.  
Quelle: Deutsche Kinemathek

Filminhalt: Die Österreicherin Elisabeth “Lieschen” Müller verbringt ihren Jahresurlaub in Bonn, um einen Mann für sich zu finden. Die Protagonistin begibt sich bei dieser halbdokumentarischen, ethnologischen Feldforschung an allerlei Orte, an denen typischerweise Männer anzutreffen sind, bis hinein ins Regierungsviertel. Dort konfrontiert sie ihre Untersuchungsobjekte vor der Kamera mit Fragen zum Umgang mit Frauen und dem Mannsein.

"Die Deutschen und ihre Männer" wurde 2019 im Rahmen des Förderprogramms Filmerbe (FFE) von der Deutschen Kinemathek digitalisiert.

filmportal.de, die zentrale Internet-Plattform zum deutschen Film und eine Abteilung des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, dokumentiert die Ergebnisse des Förderprogramms Filmerbe (FFE) von FFA, BKM und Bundesländern. Von abendfüllenden Produktionen in diesem Förderprogramm werden die Filmanfänge auf filmportal.de bereitgestellt. Dies gilt als Beleg für die erfolgreich durchgeführte Digitalisierung.