Darsteller, Regie, Drehbuch, Kamera, Ton, Sonstiges, Produzent

Biografie

Sobo Swobodnik, geboren 1966, wuchs auf der Schwäbischen Alb auf und absolvierte sein Abitur in Aalen. Er studierte Schauspiel in München, danach arbeitete er als Regisseur und Schauspieler an diversen Theatern und als Journalist bei öffentlich-rechtlichen Hörfunkanstalten. Seit 1997 ist er als Schriftsteller tätig und hat zahlreiche Theaterstücke, Erzählungen und Romane veröffentlicht, darunter einige Kinder- und Jugendbücher, der Roman "Fallers Held" über den Hitler-Attentäter Johann Georg Elser, und die Paul-Plotek-Krimireihe. Für sein literarisches Schaffen erhielt Swobodnik zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, darunter den Krimi-Publikumspreis des deutschen Buchhandels.

Bereits 2007 stellte Sobo Swobodnik seinen ersten Spielfilm auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken vor, den 61-minütigen "being_grossmutter", gefolgt vom Dokumentarfilm "Wir kommen uns beschweren" (2008), dem Spielfilm "Ab jetzt sind wir anders" (2009) und dem Kurzfilm "Keine Zeit für Helden" (2010). Für sein Porträt des "Gesamtkunstwerks" Hermes Phettberg mit dem Titel "Der Papst ist kein Jeansboy" wurde er 2011 in Saarbrücken mit dem Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet. Ein Jahr darauf stellte er auf dem Filmfest München seinen neuen Dokumentarfilm "Unplugged: Leben Guaia Guaia" über zwei radikal unkonventionelle Straßenmusiker vor und erhielt dafür den Publikumspreis. Im Juli 2013 startete der Film in den deutschen Kinos.

Im Mai 2015 kam "Silentium - Vom Leben im Kloster" in den Kinos, der den Alltag im historischen Kloster Habsthal in Oberschwaben beschreibt; kurz darauf startete mit rund vierjähriger Verzögerung schließlich auch "Der Papst ist kein Jeansboy" aus dem Jahr 2011 in den deutschen Kinos. Ebenfalls 2015 stellte Swobodnik beim Internationalen Dokumentarfilmfestival München seinen nächsten Dokumentarfilm vor: "Lebe schon lange hier", für den er ein Jahr lang aus seinem Fenster das Treiben an einer Berliner Straßenkreuzung beobachtete.

Bei den Hofer Filmtagen 2015 stellte er "BErliN – Aus diesem Trallala kommst du nicht raus" (2015) vor, über den 85-jährigen Berliner Exzentriker und Künstler Ben Wagin.

Auch in den nächsten Jahren blieb Swobodnik sehr aktiv. Beim Konstanzer Festival Horizontale präsentierte er Anfang 2016 "SEXarbeiterin", über die Sexarbeiterin Lena Morgenroth; beim Münchner DOK.fest 2017 wurde "6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage - Die Morde des NSU" mit dem Dokumentarfilmmusikpreis ausgezeichnet. Im Oktober 2017 startete "Der Konzertdealer" in den Kinos, eine Doku über den Alltag des Konzertmachers Scumeck Sabottka.

2018 kam "Therapie für Gangster" in die Kinos, ein filmisches Porträt vom Gefängnisalltag suchtkranker Straftäter. Erneut beim DOK.fest München präsentierte Swobodnik 2019 den sehr persönlichen, experimentellen Dokumentarfilm "Bastard in Mind", über die Diagnose und Behandlung seines lebensbedrohlichen Hirnaneurysmas. Für den TV-Kurzdokumentarfilm "See You", über die besondere Wahrnehmungswelt einer 23-jährigen Studentin, die im Alter von 15 Jahren erblindete, wurde Swobodnik 2019 mit dem Robert-Geisendörfer-Preis ausgezeichnet. Im Oktober 2019 startete auch der 2015 entstandene "Lebe schon lange hier" (siehe oben) regulär in den Kinos.

Neben seiner Arbeit als Filmemacher verfasst Swobodnik weiterhin Romane, zuletzt erschien "Alles ist anders" (2019).

 

FILMOGRAFIE

2020
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
  • Produzent
2018
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
  • Produzent
2016/2017
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
  • Sonstiges
  • Produzent
2016/2017
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
  • Ton
  • Produzent
2016-2018
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
2015
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
  • Ton
  • Produzent
2014/2015
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
  • Produzent
2014/2015
  • Regie
  • Drehbuch
  • Drehbuch Sonstiges
  • Kamera
  • Produzent
2012-2015
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
  • Ton
  • Produzent
2011/2012
  • Regie
  • Drehbuch
  • Produzent
2011
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
  • Produzent
2010
  • Regie
  • Drehbuch
2008/2009
  • Regie
  • Drehbuch
  • Produzent
2007/2008
  • Regie
  • Drehbuch
2006/2007
  • Darsteller
  • Regie
  • Drehbuch