Enrique Sánchez Lansch

Weitere Namen
Enrique Sánchez-Lansch (Schreibvariante)
Regie, Drehbuch
Gijón, Spanien

Biografie

Enrique Sánchez Lansch, 1963 geboren und in Gijón, Nordspanien, und Köln aufgewachsen, studiert Musik mit Hauptfach Gesang und schließt sein Studium der Romanistik, Philosophie und Germanistik mit einer Magisterarbeit über Literaturverfilmung ab. Bereits neben dem Studium beginnt er als Regisseur und Autor von Musik- und Dokumentarfilmen zu arbeiten. Nach einem Studienaufenthalt in den USA (Columbia University und UCLA) ist er als Regisseur und Autor von Dokumentar- und Musikfilmen tätig und arbeitet an einem Spielfilmdrehbuch.

Gemeinsam mit Co-Regisseur Thomas Grube dreht den Dokumentarfilm "Rhythm is it!" (2004), der mit zahlreichen Preisen, etwa dem Bayerischen Filmpreis und dem Deutschen Kritikerpreis, ausgezeichnet wird. In seinem folgenden Film "Das Reichsorchester – Die Berliner Philharmoniker und der Nationalsozialismus" (2007) beschäftigt er sich anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Berliner Philharmoniker mit der Geschichte des Orchesters zwischen 1933 und 1945.

 

FILMOGRAFIE

2007
  • Regie
  • Drehbuch
2003/2004
  • Regie
  • Drehbuch