Elisabeth Zwimpfer

Weitere Namen
Eli Zwimpfer (Weiterer Name)
Regie, Drehbuch, Kamera, Bauten, Schnitt, Produzent
Basel, Schweiz

Biografie

Elisabeth Zwimpfer, 1981 in Basel geboren, absolvierte von 2002 bis 2005 eine Ausbildung an der Schule für Gestaltung in Basel und arbeitete anschließend bis 2006 als Grafikerin in Bern. Dort nahm sie bereits 2005 ein Studium im Fach Kunstgeschichte und Sozialanthropologie auf, bevor sie ab 2007 zu den Fächern Grafik und Design sowie Bildende Kunst wechselte.

Seit 2011 studiert Zwimpfer Ilustration und Trickfilm an der Kunsthochschule Kassel. Ihr Trickfilm "Hidden Track" lief auf zahlreichen Festivals wie beispielsweise dem Dokfest Kassel, aber auch auf internationalen Events wie den Expotoons in Buenos Aires in Argentinien.

In ihrem Abschlussfilm "Ships Passing in the Night" widmete sich Elisabeth Zwimpfer dem Thema Flucht und Begegnung. Der Film wurde 2015 als Preview im Rahmen einer Ausstellung in Kassel gezeigt, in der die Regisseurin Details (Silhouetten aus Papier) aus dem Film auf Leuchtkästen, gedruckte Fotomontagen und Auszüge aus dem Storyboard präsentierte. Der Film lief außerdem im Rahmen der "Hessen Talents" auf der Berlinale 2016.

 

FILMOGRAFIE

2015/2016
  • Regie
  • Drehbuch
  • Animation
  • Schnitt
  • Produzent
2013
  • Regie
  • Drehbuch
  • Kamera
  • Animation
  • Schnitt
  • Produzent
2012
  • Drehbuch