• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Allegra Tinnefeld

Darstellerin
Wien, Österreich

Biografie

Allegra Tinnefeld wurde am 10. September 2005 in Wien geboren. Als Tochter des Wiener Symphonikers Joachim Tinnefeld schien ihr die musische Begabung in die Wiege gelegt: Ab ihrem vierten Lebensjahr erhielt sie Geigenunterricht und gewann beim österreichischen Jugend-Musikwettbewerb Prima la musica zwischen 2011 und 2015 jeweils einen 1. Preis mit Auszeichnung. Als Solistin trat sie unter anderem bei "Klassik an der Donau" (2016) und bei mehreren Veranstaltungen der Internationalen Chopin-Gesellschaft sowie bei Festivals in Wien, Linz und Graz auf.

Ihr Schauspieldebüt gab Allegra Tinnefeld in dem Fernsehspiel "Seit Du da bist" (AT 2016). Darin spielte sie eine Hauptrolle als geigerisch hochbegabte Tochter einer allein erziehenden Mutter (Katharina Schüttler). Für ihre Leistung in diesem Film wurde sie von der Kritik sehr gelobt. Danach hatte Tinnefeld kleinere Rollen in Nikolaus Leytners Amoklauf-Drama "Die Stille danach" (DE/AT 2016), in Robert Dornhelms Familienepos "Das Sacher" (AT/DE 2016) und in einer Folge der Krimiserie "SOKO Donau" (2017). Ihre erste Kino-Hauptrolle spielte sie als clevere George in dem Kinder- und Jugendfilm "Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier" (2018).

Filmografie

2015/2016
  • Darsteller