U-Boote heraus! Mit "U-178" gegen den Feind

Deutschland 1917 Dokumentarfilm
Film ansehen
Dauer
17:29 min

<p>1.Teil Matrose Karl kommt auf Heimaturlaub und erzählt seinen Nachbarn Kriegserlebnisse. Einblendung: Soldat vom Küstenschutz macht Handgranate scharf; Bergung eines Verwundeten in den Dünen. Karl liest die Zeitungsmeldung zum uneingeschränkten U-Bootkrieg vom 01.02.1917 und meldet sich freiwillig zur U-Bootwaffe. Auf der U-Bootschule in Kiel: Ausbildung am Torpedo; Luken-Exerzieren; Prinz Sigismund v. Preußen meldet sich an Bord des Ausbildungsschiffes "Vulcan" ; Übungen am Geschütz; Appell an Deck. Übernahme von Torpedos und Proviant auf ein im Kieler Hafen liegendes U-Boot; Abschiedsfeier des Kommandanten in der Offiziersmesse der "Vulcan"; Kommandant geht an Bord; Ablegemanöver und Ausfahrt des U-Boots aus dem Kieler Hafen. 2.Teil U-Boot auf Überwasserfahrt; Brückenwache; Schiffskonvoi am Horizont; Beschuß mit dem Bordgeschütz; U-Boot geht auf Tauchstation; der Kommandant am Sehrohr; Begegnung mit U 202 auf hoher See; feindliches Flugzeug am Himmel; Bombeneinschläge im Wasser; Luftkampf und Abschuß des englischen Flugzeugs; FF-33 wassert neben dem treibenden Flugzeugwrack und nimmt den Piloten auf; Telefonboje im Wasser; "U 178" setzt ein Boot aus und nimmt an der Telefonboje Kontakt zu "U 202" auf; im Funkraum des Hebeschiffes "Vulkan"; Befehlsausgabe an Bord; Arbeit im Maschinenraum; auslaufendes Hebeschiff. 3.Teil Hebearbeiten an Bord der "Vulkan"; Helmtaucher geht ins Wasser zur Befestigung der Trossen; das U-Boot erscheint an der Wasseroberfläche. "U 178" stoppt ein Handelsschiff; Matrosen rudern zum U-Boot mit den Schiffspapieren; Leben an Deck des U-Boots bei Überwasserfahrt; Besatzung eines aufgebrachten Handelsdampfers geht ins Ruderboot und wird von U 178 in Schlepp genommen; Sprengung des Dampfers und sinkendes Schiff; Brückenwache mit Feldstecher und Sextanten; Übernahme der Besatzung des versenkten Schiffes auf einen Hilfskreuzer. 4.Teil Winksignale an ein Flugboot "FF-33", das daraufhin wassert; Übergabe der Schiffspapiere des versenkten Dampfers an den Piloten; "U 178" geht auf Tauchstation; Minenexplosion im Wasser; auftauchendes U-Boot und Überwasserfahrt; Laden der Torpedorohre; sinkender Dampfer; Heimfahrt bei schwerer See; Arbeit im Maschinenraum; Begegnung mit Torpedobooten und Kreuzern; einlaufendes U-Boot im Kieler Hafen; Prinz Heinrich v. Preußen kommt an Bord und begrüßt an Deck die Mannschaft; anlegendes U-Boot; Karl wieder auf Heimaturlaub. Anmerkung: Bei den beiden Booten "U 178" und "U 202" handelt es sich offensichtlich um getarnte Nummernangaben. Boote dieser Numerierung wurden zwar 1917 in Auftrag gegeben, aber nicht mehr in Dienst gestellt. Der Film enthält vorwiegend inszenierte Aufnahmen. Quelle: Bundesarchiv</p>