Die Liebe der Maria Bonde

Deutschland 1918 Spielfilm
Film ansehen
Dauer
36:11 min

Quelle: Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen

Fräulein Maria Bonde wird verehrt von Baron Fedja Bronikow aus Sofia. Maria ist aber in den Verlobten ihrer Schwester, Martin Steinert, verliebt, der ihre Gefühle erwidert. Marias Schwester Gunne ist, wie ihr Verlobter, Kunstreiterin im Zirkus und schwer krank. Nach einem Zusammenbruch tritt Maria statt ihrer Schwester mit Martin im Zirkus Panelli auf. Er gesteht Maria erneut seine Liebe und die beiden heiraten heimlich. Als Gunne dies herausfindet, stirbt sie mit gebrochenem Herzen. Nach der Geburt ihres ersten Kindes kränkelt Maria, daher springt ihre jüngere Schwester Anella bei den Zirkusproben mit Martin für sie ein. Wird sich die Geschichte wiederholen?
Quelle: Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen