• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Verliebter Sommer

Österreich 1954 Spielfilm

Inhalt

Drei fröhliche junge Leute mit wenig Geld in den Taschen – ein Ingenieur, ein Musiker und ein Vertreter – begeben sich mit einem alten VW und einem gemieteten Wohnwagen auf Sommerurlaub. Alle sind sie überzeugte Junggesellen und wollen ihre Freiheit genießen. Doch dieser Vorsatz hält nicht lange, denn der Musiker verliebt sich in eine Hoteltelefonistin, die er zunächst für eine reiche Kaufmannstochter hält, der Ingenieur bekommt die richtige Kaufmannstochter – und für den Vertreter bliebe die Jungfer, die er bei einem Fest zum Tanz auffordert und die dies bereits als Heiratsversprechen auffasst. Zum Glück kann er dem entgehen und wird so wie seine beiden Freunde ebenfalls glücklich.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Schnitt

Musik

Darsteller

Alle Credits

Regie

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

Standfotos

Bauten

Schnitt

Musik

Darsteller

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Länge:
2730 m, 100 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w
Aufführung:

Uraufführung (AT): 31.12.1954, Wien

Titel

  • Originaltitel (AT) Verliebter Sommer
  • Verleihtitel (DE) Verliebte Leute

Fassungen

Original

Länge:
2730 m, 100 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w
Aufführung:

Uraufführung (AT): 31.12.1954, Wien

Verleihfassung

Abschnittstitel
  • Verleihtitel (DE)
  • Verliebte Leute
Länge:
2716 m, 99 min
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.11.1954

Aufführung:

Erstaufführung (DE): 27.01.1955, Kassel