United Trash

Deutschland 1994/1995 Spielfilm

Inhalt

Auf absurde Weise thematisiert dieser Film die Rolle des deutschen Kolonialismus und die Missionsarbeit in Afrika. UN-General Brenner möchte den Einheimischen Wissen und Fortschritt vermitteln. Seine jungfräuliche Gattin Martha bringt einen schwarzen Sohn, Peter Panne, zur Welt, der als Messias verehrt wird. Durch einen Unfall ist er deformiert und hat eine tiefe Spalte auf dem Kopf, aus der eine Flüssigkeit spritzt. Der regierende Diktator interessiert sich nicht für Entwicklungshilfe oder die messianische Errettung der Welt und benutzt die Ausscheidungen des Messias als Treibstoff für seine V2-Rakete, mit der er den us-amerikanischen Präsidenten tötet. Peter Panne wird UN-General und heiratet seine Mutter; gemeinsam zeugen sie einen spermaverspritzenden Klumpen Fleisch in Vagina-Form.

Weiterer Titel: "Die Spalte".

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Darsteller

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

Production Design

Ausstattung

Maske

Kostüme

Schnitt-Assistenz

Spezialeffekte

Darsteller

Sprecher

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Produktions-Koordination

Dreharbeiten

    • November 1994 - Dezember 1994: Harare und Umgebung (Simbabwe)
Länge:
2068 m, 75 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.11.1995, 74254, ab 18 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 28.10.1995, Hof, IFF;
Kinostart (DE): 22.02.1996

Titel

  • Weiterer Titel Die Spalte
  • Arbeitstitel The Gap
  • Originaltitel (DE) United Trash

Fassungen

Original

Länge:
2068 m, 75 min
Format:
35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Eastmancolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 27.11.1995, 74254, ab 18 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 28.10.1995, Hof, IFF;
Kinostart (DE): 22.02.1996