Stiller Sommer

Deutschland 2012/2013 Spielfilm

Inhalt

Nach einer anstrengenden Auktion und einem heftigen Streit mit ihrem Mann Herbert verliert die Kunsthistorikerin Kristine plötzlich ihre Stimme. Im familiären Ferienhaus in den französischen Cevennen will die gestresste Karrierefrau sich eine Auszeit gönnen.

Mit dieser Idee ist sie allerdings nicht alleine: Kristine trifft in Frankreich überraschend auf ihre Tochter Anna, die sich nach einer vermasselten Prüfung mit ihrem Freund Franck erholen will. Zunächst herrscht eine Atmosphäre der Harmonie und Heiterkeit. Auch in der Dorfgemeinschaft aus Franzosen und deutschen Auswanderern fühlt Kristine sich trotz ihrer "Sprachlosigkeit" schnell wieder heimisch.

Dann aber beginnt sie eine Affäre mit Franck – und plötzlich steht ihr Leben Kopf. Denn überraschend taucht Herbert in Frankreich auf, und in der dörflichen Abgeschiedenheit lässt sich der amouröse Seitensprung sowieso nicht lange geheim halten.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 04.09.2012 - 15.10.2012: Les Vans Frankreich, Bonn
Länge:
86 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.02.2014, 143612, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.06.2013, München, Filmfest - Neues deutsches Kino;
Kinostart (DE): 10.04.2014

Titel

  • Originaltitel (DE) Stiller Sommer
  • Weiterer Titel Stiller Sommer

Fassungen

Original

Länge:
86 min
Format:
35mm, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.02.2014, 143612, ab 6 Jahre/feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.06.2013, München, Filmfest - Neues deutsches Kino;
Kinostart (DE): 10.04.2014