• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Silhouetten

Österreich 1936 Spielfilm

Inhalt

Die Wiener Ballettmeisterin Lydia Sanina kämpft um das Überleben ihrer Truppe, deren letzte Tourneen wenig erfolgreich waren. Zudem beginnt eine der Tänzerinnen, die sich übergangen fühlt, offensiv gegen sie zu intrigieren. Da begegnet ihr der charmante Amerikaner Charlie. Sie verliebt sich Hals über Kopf und entschließt sich zur Heirat. Das spontane Glück wird kurzzeitig bedroht, da ein Missverständnis sie glauben lässt, ihr Angetrauter hintergehe sie mit dem neuen Ensemblemitglied Leni. Doch die Verwechslung klärt sich auf, Lydia findet zu Charlie zurück und die brillante Leni bringt der Truppe endlich wieder Erfolg.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Drehbuch

2. Kamera

Musikalische Vorlage

Liedtexte

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Produktionsleitung

Länge:
2860 m, 104 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w
Aufführung:

Uraufführung (AT): 09.10.1936, Wien

Titel

  • Originaltitel (AT) Silhouetten

Fassungen

Original

Länge:
2860 m, 104 min
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w
Aufführung:

Uraufführung (AT): 09.10.1936, Wien