Leben - BRD

BR Deutschland Frankreich 1990 TV-Dokumentarfilm

Inhalt

Anhand einer Vielzahl von Schulungs-, Übungs- und Simulationsszenarien dokumentiert "Leben-BRD" das gesellschaftliche Bedürfnis, den Alltag planbar und mögliche Risken durch deren Simulation kontrollierbar zu machen. Dazu besucht Regisseur Harun Farocki über vierzig verschiedene Schauplätze wie Schulen, Behörden, Fortbildungsstätten oder Kliniken, in denen Situationen durchgespielt, in Rollenspielen geübt, teilweise gefilmt und anschließend diskutiert werden. 1990 wird "Leben-BRD" mit dem Deutschen Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
83 min
Format:
16mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE): 10.02.1990, Berlin, IFF-Forum

Titel

  • Originaltitel (DE/FR) Leben - BRD
  • Weiterer Titel (DE) Leben BRD
  • Weiterer Titel (DE) How to live

Fassungen

Original

Länge:
83 min
Format:
16mm, 1:1,37
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE): 10.02.1990, Berlin, IFF-Forum