• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Layla M.

Niederlande Deutschland Belgien Jordanien 2015/2016 Spielfilm

Inhalt

Layla ist 18 Jahre alt und lebt mit ihrer aus Marokko stammenden Familie in Amsterdam. Die gläubige Muslimin und politisch engagierte Schülerin fürchtet, dass sich auf Grund der islamistischen Terroranschläge in Europa eine bedrohliche anti-islamische Stimmung ausbreitet. Als sie bei einer Demonstration verhaftet wird, fühlt sie sich bestätigt – Layla verlässt ihre Familie, heiratet den radikalen Islamisten Abdel und zieht mit ihm schließlich in den Mittleren Osten. Dort merkt Layla aber sehr schnell, dass sie als Frau kaum Freiheiten hat und von weiten Teilen des gesellschaftlichen Lebens ausgeschlossen bleibt. Während sie sich nach ihrem alten Leben zurücksehnt, wird Abdels Haltung immer extremer.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
102 min
Format:
DCP, 1:2,39
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.04.2018, 176278, ab 12 freigegeben / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): September 2016, Toronto, IFF;
Erstaufführung (DE): 23.06.2017, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 12.04.2018

Titel

  • Schreibvariante (DE) Laila M.
  • Originaltitel (DE) Layla M.

Fassungen

Original

Länge:
102 min
Format:
DCP, 1:2,39
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 12.04.2018, 176278, ab 12 freigegeben / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (CA): September 2016, Toronto, IFF;
Erstaufführung (DE): 23.06.2017, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 12.04.2018

Auszeichnungen

Filmfest München 2017
  • Fritz-Gerlich-Preis