Jack the Ripper - Der Dirnenmörder von London

BR Deutschland 1976 Spielfilm

Inhalt

Dr. Orloff führt ein Doppelleben. Er ist Jack the Ripper, der Dirnenmörder aus dem Londoner East End. Gequält von Erinnerungen an seine Mutter, die eine Prostituierte war, sucht er nachts Dirnen auf, vergewaltigt und ermordet sie auf grausame Weise und schneidet dann ihre Leichen in Stücke. Inspektor Selby von Scotland Yard wird auf den Fall angesetzt. Seine Ex-Freundin, die Balletttänzerin Cynthia, hat einmal den Mörder gesehen und sucht nun als Prostituierte verkleidet die Orte auf, an denen die Opfer zuletzt gesehen wurden. Orloff findet sie, nimmt sie mit sich und vergewaltigt sie. Durch den Hinweis eines Blinden kann Inspektor Selby Cynthias Leben retten. Orloff lässt sich widerstandslos festnehmen.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Darsteller

Produzent

Alle Credits

Regie-Assistenz

Kamera-Assistenz

Ausstattung

Kostüme

Garderobe

Darsteller

in Zusammenarbeit mit

Produzent

Herstellungsleitung

Produktionsleitung

Aufnahmeleitung

Länge:
2315 m, 84 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 08.08.1991, 48553, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung / Kinostart: 23.09.1976

Titel

  • Originaltitel (DE) Jack the Ripper - Der Dirnenmörder von London
  • Arbeitstitel Jack the Ripper

Fassungen

Original

Länge:
2315 m, 84 min
Format:
35mm, 1:1,66
Bild/Ton:
Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 08.08.1991, 48553, ab 16 Jahre / nicht feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung / Kinostart: 23.09.1976

Prüffassung

Länge:
2492 m, 91 min
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 21.09.1976, 48553, ab 18 Jahre / feiertagsfrei