Happy Family

Deutschland 2002-2004 TV-Dokumentarfilm

Inhalt

In ihrem Abschlussfilm an der deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin dokumentiert Heesook Sohn die komplizierten Verhältnisse und Beziehungen ihrer über drei Kontinente verstreut lebenden Familie: sie selbst lebt als gebürtige Koreanerin mit US-amerikanischem Pass in Berlin und hat einen deutschem Ehemann. Ihr Bruder leitet in Los Angeles die überaus erfolgreiche Umzugsfirma des Vaters. Allein die vom Vater geschiedene, kranke Mutter und Heesook Sohns Bruder Jungsoo sind in ihrer Heimatstadt Seoul geblieben.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 02.08.2002 - 2003: Berlin, Los Angeles, New York, Seoul
Länge:
68 min
Format:
DigiBeta + Video, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Aufführung (DE): 04.11.2004, Biberach, Filmfest;
TV-Erstsendung (DE): 20.12.2004, ZDF;
Kinostart (DE): 06.04.2006

Titel

  • Originaltitel (DE) Happy Family

Fassungen

Original

Länge:
68 min
Format:
DigiBeta + Video, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Aufführung (DE): 04.11.2004, Biberach, Filmfest;
TV-Erstsendung (DE): 20.12.2004, ZDF;
Kinostart (DE): 06.04.2006