Fräulein Zahnarzt

Deutschland 1919 Spielfilm

Inhalt

Als Tochter steinreicher Eltern kann es sich eine junge Zahnärztin leisten, ihre Patienten umsonst zu behandeln. Ihr Verlobter lehnt die Berufstätigkeit von Frauen ab und behauptet, niemand würde sich von ihr behandeln lassen, wenn sie dafür – wie ihre männlichen Kollegen – Geld verlangen würde. Um ihm das Gegenteil zu beweisen, eröffnet die Zahnärztin mithilfe ihres schwarzen Hausdieners Bambula eine eigene Praxis. Diese wird tatsächlich von Patienten frequentiert – die allerdings vom Bruder ihres Verlobten heimlich dorthin vermittelt werden. Der Verlobte deckt die Vermittlung schließlich auf, woraufhin die Zahnärztin ihr Vorhaben aufgibt und sich bereitwillig in die Rolle einer Haus- und Ehefrau einfügt.

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Regie

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Länge:
1494 m, 57 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w + viragiert, stumm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 23.04.1921, B.2004, Jugendverbot

Titel

  • Originaltitel (DE) Fräulein Zahnarzt
  • Titelübersetzung Miss Dentist

Fassungen

Original

Länge:
1494 m, 57 min
Format:
35mm, 1:1,33
Bild/Ton:
s/w + viragiert, stumm
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 23.04.1921, B.2004, Jugendverbot