Falschmünzer

UdSSR Deutschland 1928 Spielfilm

Inhalt

Der Universitätsprofessor Zange forscht zu Vererbungslehre und dem menschlichen Charakter. Seiner Theorie zufolge können auch Eigenschaften, die erworben und nicht angeboren sind, an die Nachkommen weitergegeben werden. Diese Forschung missfällt insbesondere der Kirche, vertreten durch Professor Brižezinskij, der den Ruf von Zange mittels belastenden Materials schädigen will. Hierfür steht Brižezinskij in Kontakt mit dem Prinzen Karlstein und engagiert einige Handlanger. Zudem tut er sich mit einem Bankier und Falschmünzer zusammen, um Zanges Karriere endgültig zu beenden.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
7 Akte, 2370 m
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 05.01.1929, B.21293, Verbot;
Zensur (DE): 17.01.1929, O.00021, Verbot

Aufführung:

Uraufführung (SU): 04.07.1928, Moskau

Titel

  • Originaltitel (SU) Salamandra
  • Originaltitel (DE) Falschmünzer

Fassungen

Original

Länge:
7 Akte, 2370 m
Format:
35mm, 1:1.33
Bild/Ton:
s/w
Prüfung/Zensur:

Zensur (DE): 05.01.1929, B.21293, Verbot;
Zensur (DE): 17.01.1929, O.00021, Verbot

Aufführung:

Uraufführung (SU): 04.07.1928, Moskau