Elli Makra, 42277 Wuppertal

Deutschland 2006/2007 Spielfilm

Inhalt

Elli, Tochter griechischer Einwanderer, lebt seit ihrer Kindheit in einem Wuppertaler Vorort. Als sie ihren Job verliert und ihr gewalttätiger Ex-Mann wieder auftaucht, will sie zurück nach Griechenland. Doch ihr Plan gerät ins Wanken. Ihre Schwester besucht den schwerkranken Vater in der Heimat und lässt ihre Tochter bei Elli. Nach und nach entdeckt sie wieder bessere Seiten an ihrem Leben – unabhängig vom Lebensort.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2008

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • Oktober 2006 - Dezember 2006: Wuppertal, Bergisches Land, Thessaloniki
Länge:
85 min
Format:
Super16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Estmancolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.06.2007, 110440 , ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (GR): 18.11.2007, Thessaloniki, IFF;
Erstaufführung (DE): 14.01.2008, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart (DE): 23.10.2008

Titel

  • Originaltitel (DE) Elli Makra, 42277 Wuppertal
  • Schreibvariante (DE) Elli Makra - 42277 Wuppertal
  • Arbeitstitel (DE) Flokati
  • Arbeitstitel (DE) Kontra

Fassungen

Original

Länge:
85 min
Format:
Super16mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:
Estmancolor, Dolby SR
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 29.06.2007, 110440 , ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (GR): 18.11.2007, Thessaloniki, IFF;
Erstaufführung (DE): 14.01.2008, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart (DE): 23.10.2008