Die Feuerprobe

Deutschland 1935 Werbefilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Werbefilm für Schott & Gen, Jenaer feuerfestes Glas. In einer Reihe marschieren Glasgefäße zum Küchenschrank. Der ist voll mit farbigen Blech-u. Porzellangeschirr. "Gestatten wir sind das neue Geschirr!" Der "Chef" des alten Geschirrs antwortet "Ihr seid aus Glas, ihr wollt ins Feuer?" (Lachen aus dem Schrank). Probe aufs Exempel auf dem Herd. Glasgeschirr geht mühelos ins Feuer...Beifall vom alten Geschirr, das sich um den Herd versammelt hat. Blumenkohl hüpft in Glastopf und wird gekocht (Beifall). Kartoffeln springen in Glastopf und werden gekocht (Beifall). Alte Töpfe öffnen Backröhre. Kuchen in Glasform geht hinein und wieder heraus. Hähnchen in Glaspfanne geht in Röhre und kommt knusprig gebraten wieder heraus und stellt sich auf den Tisch. Teller, Besteck, Glastassen, Einweckglas mit Früchten, "Schott-Jenaer Durax-Glas" auch formschön.

Quelle: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
60 m, 3 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
s/w

Titel

  • Originaltitel (DE) Die Feuerprobe

Fassungen

Original

Länge:
60 m, 3 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
s/w