• Twitter
  • Facebook
  • Print
  • Forward

Die Anfängerin

Deutschland 2016/2017 Spielfilm

Inhalt

Alexandra Sells Spielfilmdebüt erzählt von der 58-jährigen Annebärbel Buschhaus, die als Kind von einer großen Karriere als Eiskunstläuferin träumte. Auf Drängen ihrer dominanten Mutter Irene hat sie schließlich doch Medizin studiert. Auch wenn sie die Arztpraxis ihrer Mutter längst übernommen hat, ist sie nicht ihr eigener Herr, denn Irene hat noch immer heimlich das Sagen. Generell gibt sie ihrer Tochter das Gefühl, eine riesengroße Enttäuschung zu sein. Als sie dann auch noch zu Weihnachten von ihrem Ehemann für eine andere Frau verlassen wird, reicht es Annebärbel endgültig. Mit ihren bald 60 Jahren beschließt sie, von nun an ihren Traum zu leben. Sie zieht ihre Schlittschuhe an, begibt sich aufs Eis, und sofort ist die alte Leidenschaft wieder entfacht. In der Eissporthalle schließt sie eine generationsübergreifende Freundschaft zur Berliner Jugendmeisterin Jolina Kuhn und lernt sich durch die junge Frau selbst neu kennen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Drehbuch

Kamera

Darsteller

Produktionsfirma

Produzent

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 02.03.2016 - 13.04.2016: Berlin, Nordrhein-Westfalen
Länge:
99 min
Format:
DCP, 1:1,78
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 02.11.2017, 173432, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.08.2017, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films;
Kinostart (DE): 18.01.2018

Titel

  • Originaltitel (DE) Die Anfängerin

Fassungen

Original

Länge:
99 min
Format:
DCP, 1:1,78
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 02.11.2017, 173432, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei

Aufführung:

Uraufführung (DE): 30.08.2017, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films;
Kinostart (DE): 18.01.2018