...dann springt mein Herz

DDR 1966 Kurz-Dokumentarfilm

Inhalt

20 Jahre nach dem Sieg der Roten Armee über den Hitler-Faschismus (an dessen Opfer der Vorspann mit bewegenden Bildern erinnert) unternimmt das Zentrale Gesangs- und Tanzensemble der in der DDR stationierten sowjetischen Streitkräfte eine Konzerttournee durch die Republik. Tänzerinnen, Tänzer und Musiker berichten von Erfahrungen im Land und ihrer Bewunderung für die Musik der deutschen Klassik, die Richard Wagner aber ebenso einschließt wie die "Neutöner" Honegger und Hindemith. Kurze "Clips" geben Einblick in ihr Repertoire. Natürlich steht "Kalinka" auf dem Programm. Beim weniger offiziellen Volksfest beglücken sie ihr deutsches Publikum mit Hits von Jacques Brel und Chubby Checker. Dann heißt es: "Let’s Twist Again!"

Quelle: 66. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
509m, 19 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
s/w, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE): 04.11.1966

Titel

  • Originaltitel (DD) ...dann springt mein Herz
  • Arbeitstitel (DD) Begegnungen 1966

Fassungen

Original

Länge:
509m, 19 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
s/w, Ton
Aufführung:

Uraufführung (DE): 04.11.1966