Blastogenese X

Deutschland 2018-2020 Kurz-Experimentalfilm

Inhalt

Mit der Anmutung einer wiederentdeckten Filmrolle aus der Frühzeit des Kinos und der Kostümierung in "Animal Drag" entwirft diese dadaistische Naturdokumentation eine Utopie der Gleichberechtigung sämtlicher Lebensformen. Fabelhafte Wesen entziehen sich der binären Einordnung in männlich und weiblich sowie der Trennung zwischen Mensch und Tier und durchlaufen den klassischen Zyklus von Geburt, Balz, Fortpflanzung, Brutpflege und Raubverhalten.

Quelle: 71. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!