Berlin - Hauptstadt der DDR

DDR 1980 Kurz-Dokumentarfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

HennyGay
Dieser Film entstand 1980 im
Dieser Film entstand 1980 im Auftrag des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR (also das Außenministerium) und war für Auge und Ohr des DDR-Bürgers nicht gedacht. Das ist verwunderlich, denn Ostdeutsche sind heftige Schlagwortpropaganda gewohnt gewesen und hätten den Film als das abgehakt, was er eigentlich ist: ein verharmlosendes Machwerk, in dem alles nur dem Guten und Schönen dient, sich Vergangenheit und Gegenwart die Hände reichen und das Leben in Berlin, Hauptstadt der DDR, beinahe paradiesische Zustände anstrebt. Der geübte Blabla-Konsument östlich der Elbe war Schlimmeres gewohnt.
Wo, um Himmels Willen, wurde dieser achtzehneinhalbminütige Streifen denn dann gezeigt? Alle Zuschauer in der westlichen Welt wären entweder vor Langeweile eingeschlafen oder hätten sich angesichts der unverhohlenen Selbstbeweihräucherung des sozialistischen Staatssystems übergeben - zumindest aber konstatiert, dass ein Besuch in Ost-Berlin absolut überflüssig wäre.
Farbaufnahmen, Sehschärfe und Tonqualität entsprechen dem DDR-Standard der 1980er-Jahre, was einen gewissen spröden Charme an Nostagie versprüht. Von der Stadt, ihrer Geschichte, ihrem Alltag, ihren Bewohnern, den Herausforderungen, Chancen und vielleicht sogar ihren Sorgen erfährt der Zuschauer nichts. Letztenendes sollte man den Film als kurzes Panoptikum von Stadtbildern wahrnehmen, die Bilder der Aufmärsche zum 1. Mai, der Massenkundgebungen, der Neubauviertel und den ätzenden Begleikommentar ignorieren und heimlich abfeiern, dass es den Verantwortlichen nicht gelungen ist, dem Berlin-Kenner ein kleines Stück Mauer am Ende der Eberswalder Straße und den Grenzkontrollwahnsinn am Bahnhof Friedrichstraße in Form der Sichtblende über die Friedrichstraße und einem dahinter deutlich vorbeifahrenden Interzonen-Zug vorzuenthalten.
Knapp neun Euro für knapp neunzehn Minuten Propaganda in Reinform - mich würde interessieren, wer das ist, der meint, dieses Geld mit diesem Produkt wirklich verdient zu haben!

Credits

Alle Credits

Titel

  • Originaltitel (DD) Berlin - Hauptstadt der DDR
  • Arbeitstitel (DD) Porträt Berlin
  • Weiterer Titel (DD) Berlin, Stadt des Friedens

Fassungen

Original

Länge:
523m, 19 min
Format:
35mm
Bild/Ton:
Orwocolor, Ton