Antons Fest

Deutschland 2011-2013 Spielfilm

Inhalt

Acht Menschen kommen auf einem Gehöft mitten im Nirgendwo zusammen, um ein Fest zu feiern. Es sind die Familienangehörigen und engsten Vertrauten von Anton, der vor einigen Jahren aus seinem Leben floh, alle Kontakte abbrach und nun unverhofft zu seinem 30. Geburtstag eingeladen hat. In freudiger Erwartung auf den verlorenen Sohn versuchen die Zurückgebliebenen, die Geister der Vergangenheit schlafen zu lassen. Doch je mehr Zeit vergeht und je aussichtsloser es scheint, dass Anton noch auftauchen wird, desto frustrierter und aggressiver werden die Wartenden …

Quelle: 47. Hofer Filmtage 2013

 

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Dreharbeiten

    • 01.09.2011 - 30.09.2011: Uckermark, Berlin
Länge:
93 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 17.09.2015, 154408, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Aufführung (DE): 13.04.2014, Berlin, Achtung Berlin;
TV-Erstsendung (DE): 01.06.2014, BR;
Kinostart (DE): 04.02.2016

Titel

  • Originaltitel (DE) Antons Fest

Fassungen

Original

Länge:
93 min
Format:
DCP, 16:9
Bild/Ton:
Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:

FSK-Prüfung (DE): 17.09.2015, 154408, ab 12 Jahre / feiertagsfrei

Aufführung:

Aufführung (DE): 13.04.2014, Berlin, Achtung Berlin;
TV-Erstsendung (DE): 01.06.2014, BR;
Kinostart (DE): 04.02.2016

Auszeichnungen

achtung berlin 2014
  • Preis des Verbands der deutschen Filmkritik (VdFK)
Deutscher Filmmusikpreis 2014
  • Bester Song im Film
Filmfestival Montreal 2013
  • First Film World Wettbewerb
Internationale Filmtage Hof 2013
  • BILD-KUNST Förderpreis, Szenenbild