Acasă, My Home

Rumänien Deutschland Finnland 2019/2020 Dokumentarfilm

Inhalt

"Wenn jemand mir sagen würde: 'Rică, geh wieder zurück, deine Hütte wartet', würde ich losrennen, so schnell ich kann." Der Kulturschock sitzt tief. Ricăs Vater hasst die Zivilisation und hat gemeinsam mit seiner Frau die neun Kinder in der Natur aufgezogen. Nun wurde die Familie nach Bukarest zwangsumgesiedelt. Radu Ciorniciucs intimes Porträt wird zur Reflexion über das Leben in der modernen Gesellschaft – und kreist um die Frage, ob man ihr überhaupt entkommen kann

Quelle: DOK.fest München 2020 / Ysabel Fantou

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Länge:
84 min
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Aufführung (US): Januar 2020, Park City, Sundance Film Festival;
Veröffentlichung (DE): 07.05.2020 - 24.05.2020, DOK.fest München @home - VoD [Erstaufführung]

Titel

  • Schreibvariante (DE) Acasa – My Home
  • Originaltitel (DE) Acasă, My Home

Fassungen

Original

Länge:
84 min
Bild/Ton:
Farbe, Ton
Aufführung:

Aufführung (US): Januar 2020, Park City, Sundance Film Festival;
Veröffentlichung (DE): 07.05.2020 - 24.05.2020, DOK.fest München @home - VoD [Erstaufführung]

Auszeichnungen

Film Festival Cologne 2020
  • Phoenix-Preis, Bester Dokumentarfilm
Fünf Seen Filmfestival 2020
  • Preis Perspektive Junges Kino, Nachwuchsfilm
DOK.fest München @home 2020
  • VIKTOR, Main Competition DOK.international