Ursula Werner, Andreas Dresen, Horst Rehberg, Peter Schmidt (v.l.n.r.) bei den Dreharbeiten