Peri Baumeister

Peri Baumeister

Darstellerin
*1986 Berlin

Biografie

Peri Baumeister, geboren 1986 in Berlin, ist die Schwester der Schauspielerin Muriel Baumeister. Sie absolvierte von 2007 bis 2011 eine Schauspielausbildung an der Theaterakademie August Everding München und stand noch während dieser Zeit in Bühneninszenierungen von Lars von Triers "Dogville" und "Manderlay" am Münchner Metropol Theater auf der Bühne.

Ihr Debüt als Filmschauspielerin gab sie als temperamentvolle, von ihrem Bruder besessene Schwester des Dichters Georg Trakl in dem Drama "Tabu – Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden" (2011). Für diese Leistung wurde sie beim Filmfestival Max-Ophüls-Preis als Beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet. Danach hatte Baumeister eine Hauptrolle in Oliver Ziegenbalgs Bestsellerverfilmung "Russendisko" (2012), die jedoch 2012 noch vor "Tabu" regulär in die deutschen Kinos kam.

Filmografie

2013/2014 Irre sind männlich
Darsteller
 
2012/2013 Feuchtgebiete
Darsteller
 
2012 Borowski und der stille Gast
Darsteller
 
2011/2012 Russendisko
Darsteller
 
2010/2011 Tabu - Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden
Darsteller
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche