Markus Imboden

Markus Imboden

Darsteller, Regie, Drehbuch
*17.10.1955 Interlaken, Schweiz

Biografie

Markus Imboden, geboren am 17. Oktober 1955 in Interlaken in der Schweiz, studierte Germanistik und Geschichte und arbeitete danach von 1981 bis 1986 als Regieassistent in Zürich und Köln. Seit 1986 ist er freischaffender Filmregisseur und Drehbuchautor. Nach seinem Regiedebüt "Moviestar" (1986) drehte er zahlreiche Fernsehproduktionen, etwa für die Serien "Polizeiruf 110" oder "Bella Block". Seine Komödie "Katzendiebe" (1996) wurde zu einem der erfolgreichsten Schweizer Filme überhaupt. In Deutschland ist Imboden besonders durch seine Filme "Frau Rettich, die Czerni und ich", "Komiker", seine modernisierte "Heidi"-Verfilmung und den TV-Film "Hunger nach Leben" über die Schriftstellerin Brigitte Reimann bekannt.

In dem TV-Zweiteiler "Auf ewig und einen Tag" (2006) thematisierte er die Nachwirkungen der Attentate vom 11. September 2001 auf die Angehörigen der Opfer. Kritikerlob erhielt er für seinen melancholischen, in der norddeutschen Provinz angesiedelten Krimi "Der Tote in der Mauer" (2008), mit Michael Mendl und Frank Giering in den Hauptrollen.

2010 wurde Imboden für seinen Thriller "Mörder auf Amrum", über einen Provinzpolizisten, der eine Zeugin vor einem Killerkommando der russischen Mafia schützen muss, mit dem Hamburger Krimipreis und dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Mit "Der Verdingbub" legte Imboden 2011 dann seinen ersten Kinofilm seit zehn Jahren vor. Das Drama greift das in der Schweiz lange tabuisierte Praxis der "Verdingung" auf: Bis in die 1950er Jahre wurden Waisen oder Kinder aus sozial schwachen Milieus von den Schweizer Behörden zwangsweise an Bauernfamilien versteigert, wo man sie oftmals wie Sklaven hielt. Der Film wurde in der Schweiz ein überragender Publikumserfolg und startete im Herbst 2012 auch in den deutschen Kinos.

Filmografie

2016/2017 Am Ende geht man nackt
Regie
 
2016 Land in dieser Zeit
Regie
 
2015/2016 Klingelingeling
Regie
 
2015/2016 Wendehammer
Regie
 
2015 Einmal wirklich sterben
Regie
 
2015 Die Eisläuferin
Regie
 
2014/2015 Bis zum Anschlag
Regie
 
2012/2013 Am Hang
Regie, Drehbuch
 
2012 Mörderische Jagd
Regie
 
2010/2011 Wunschdenken
Regie
 
2010/2011 Mörderisches Wespennest
Regie
 
2010-2012 Der Verdingbub
Regie
 
2010 Mordbier
Regie
 
2009 Mörder auf Amrum
Regie
 
2008/2009 Soul Kitchen
Darsteller
 
2007/2008 Der Tote in der Mauer
Regie
 
2006-2008 Hungrige Seelen
Regie
 
2006 Mörderische Erpressung
Regie
 
2006 Auf ewig und einen Tag
Regie
 
2005 Die Leibwächterin
Regie
 
2004/2005 Spiele der Macht - 11011 Berlin
Regie
 
2003/2004 Ins Leben zurück
Regie
 
2003 Hunger auf Leben
Regie
 
2002/2003 Das Konto
Regie
 
2002/2003 Der Mörder ist unter uns
Regie
 
2001/2002 Ein Dorf sucht seinen Mörder
Regie
 
2000/2001 Heidi
Regie
 
1999/2000 Blondine sucht Millionär fürs Leben
Regie
 
1999 Ich habe nein gesagt
Regie
 
1997/1998 Frau Rettich, die Czerny und ich
Regie
 
1997 Tod eines Mädchens
Regie
 
1995 Alte Freunde
Regie, Drehbuch
 
1994 Ausgerechnet Zoé
Regie, Drehbuch