Navid Kermani zu Gast bei der Reihe "Mein Film" der DEUTSCHEN FILMAKADEMIE

03.03.2017 | 16:56 Uhr

Navid Kermani zu Gast bei der Reihe "Mein Film" der DEUTSCHEN FILMAKADEMIE

Am 14. März 2017 wird der vielfach preisgekrönte Schriftsteller Navid Kermani Werner Herzogs Film "Grizzly Man" in der Berliner Astor Film Lounge präsentieren.

Hochkarätige Gäste aus Politik, Gesellschaft und Kultur stellen Filme vor, die in ihrem Leben und Denken eine wesentliche Rolle spielen – so die Grundidee von "Mein Film", der beliebten Veranstaltungsreihe der DEUTSCHEN FILMAKADEMIE. Der Einladung sind bereits so unterschiedliche Gäste gefolgt wie Jean Paul Gaultier, David Chipperfield, Dr. Angela Merkel oder Igor Levit.

Kermani, habilitierter Orientalist und 2015 mit dem "Friedenspreis des Deutschen Buchhandels" ausgezeichnet, reist als Reporter immer wieder in die Kriegs- und Krisengebiete unserer Welt. Auch in seinem literarischen und essayistischen Werk setzt er sich intensiv und klug mit menschlichen Grenzerfahrungen auseinander.

Werner Herzogs "Grizzly Man" würdigte er bereits in seinem 2011 erschienenen und gefeierten Roman "Dein Name": "Grizzly Man, der Film, den ich schließlich sah, ist eine Bombe. Es ist in jedem Detail ein Werk von Werner Herzog, er hat alles, die Peinlichkeit der Selbstüberhöhung, welche in Wahrheit die Selbstverleugnung dessen ist, der nicht davor zurückschreckt, sich auszustellen, den Kinski und die autistischen Züge auch der anderen Darsteller, die religiöse Weltsicht ohne Gott, die brennende Liebe zur Natur und die nüchterne Einschätzung ihrer Gewalt, und doch ist er ganz anders als alles, was ich von Herzog kannte, ist 'Grizzly Man' ein Werk, das jetzt geschieht und alles aufnimmt, was seither geschah." ("Dein Name", Seite 969).

Gemeinsam mit der Film- und Theaterschauspielerin Eva Mattes wird Navid Kermani vor der Vorführung aus seinem Buch lesen und im Anschluss erklären, was ihn an Herzogs Dokumentarfilm über den Tierschützer Timothy Treadwell besonders begeistert hat.

"Grizzly Man"
von Werner Herzog, USA 2005, 103 Min., OmeU

Navid Kermani im Gespräch mit Eva Mattes
14. März 2017 | Beginn: 19:30 Uhr | Astor Film Lounge, Kurfürstendamm 225, 10719 Berlin
Kaufkarten im VVK und an der Abendkasse (12 Euro)

Quelle: www.deutsche-filmakademie.de

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
 
 
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
 
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
 
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24