"Lila, Lila" eröffnet Zürich Film Festival 2009

21.09.2009 | 15:45 Uhr

"Lila, Lila" eröffnet Zürich Film Festival 2009



Am 24. September 2009 fällt der Startschuss für das 5. Zürich Film Festival. Als Eröffnungsfilm des bis 04. Oktober dauernden Festivals wird Alain Gsponers Komödie "Lila, Lila" gezeigt.


Die deutschen Stars Daniel Brühl, Hannah Herzsprung und Henry Hübchen spielen die Hauptrollen in Gsponers Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers über einen hochstapelnden Schriftsteller im Deutschland der 1950er Jahre.

Innerhalb weniger Jahre hat sich das Zürich Film Festival zu einer festen Größe im europäischen Festivalkalender entwickelt. Alljährlich besuchen Stars wie Sylvester Stallone oder (in diesem Jahr) Morgan Freeman und Roman Polanski als Ehrengäste das Festival.
Insgesamt laufen in Zürich 30 Filme in drei Wettbewerben, darunter acht im deutschsprachigen Wettbewerb: So etwa Lancelot von Nasos "Waffenstillstand", Frieder Wittichs "13 Semester" und Wolfgang Groos" "Hangtime". Die Jury dieser Sektion besteht aus Til Schweiger, Nikki Reise und Henning Molfetner.

Die Preisträger aller Wettbewerbe werden am 04. Oktober 2009 im Rahmen einer feierlichen Abschlussgala bekannt gegeben.

Weitere Infos unter:
www.zurichfilmfestival.org

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
2
 
 
4
 
5
 
6
 
 
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
 
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
 
 
23
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen