First Steps Awards 2011 sind verliehen

24.08.2011 | 12:06 Uhr

First Steps Awards 2011 sind verliehen



Am 23. August 2011 wurden zum zwölften Mal die deutschen Nachwuchs-Filmpreise First Steps in Berlin verliehen. Als bester abendfüllender Spielfilm überzeugte "Kriegerin" von David F. Wnendt.


Die alljährlich vergebenen First Steps Awards zählen zu den wichtigsten Nachwuchs-Filmpreisen und werden an die besten Abschlussfilme von Studentinnen und Studenten der Filmschulen in den deutschsprachigen Ländern verliehen. Die Auszeichnungen in Höhe von insgesamt 72.000 Euro wurden von drei Jurys in fünf Sparten vergeben. Zur Verfügung gestellt wurden die Preisgelder von der Deutschen Filmakademie e.V..

Die Spielfilmjury bestand in diesem Jahr aus Journalist Knut Elstermann, Schauspielerin Ulrike Folkerts, Drehbuchautor Bernd Lange, Schauspieler Ludwig Trepte und Regisseurin Connie Walther. Ihre Stimmen entschieden über die Spielfilmpreise in den Kategorien Kurzfilm, mittellanger Spielfilm und abendfüllender Spielfilm.
Die Preisträger im Einzelnen:

Kategorie Kurz- und Animationsfilme:
"Dígame – Sag mir"
Regie: Josephine Frydetzki, HFF "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg

Kategorie Spielfilme bis 60 Minuten:
"Papa"
Regie: Umut Dag, Filmakademie Wien

Kategorie Kurze Dokumentarfilme:
"Die Frau des Fotografen"
Regie: Karsten Krause & Philip Widmann, Hochschule für Bildende Künste Hamburg

Kategorie Lange Dokumentarfilme:
"The Other Chelsea – Eine Geschichte aus Donezk"
Regie: Jakob Preuss, Freie Produktion

Kategorie Werbefilme:
"Constantin Film / Antipiraterie: "Wir beklauen dich doch auch nicht, oder?""
Regie: Judith Schöll, Filmakademie Baden-Württemberg

Kategorie Abendfüllende Spielfilme:
"Kriegerin"
Regie: David F. Wnendt, HFF "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg
Quelle:
www.firststeps.de