16.09.2008 "Der Baader Meinhof Komplex" vertritt Deutschland im OSCAR-Rennen

16.09.2008 | 14:48 Uhr

16.09.2008 "Der Baader Meinhof Komplex" vertritt Deutschland im OSCAR-Rennen



Die unabhängige Fachjury, die von German Films einberufen wurde, den deutschen Beitrag im Wettbewerb um den OSCAR für den besten nicht englischsprachigen Film auszuwählen, hat sich unter dem Vorsitz von Alfred Hürmer für den Film "Der Baader Meinhof Komplex" von Uli Edel entschieden.



Die Jury zu ihrer Entscheidung: „Die großartige schauspielerische Leistung und die außergewöhnliche filmische Umsetzung der Geschichte erlaubt einen Blick auf die Zeit der frühen 70er Jahre der Bundesrepublik Deutschland, ohne dabei die Täter zu glorifizieren.“

Die Produktion der Constantin Film Produktion, München (Produzent: Bernd Eichinger), Nouvelles Editions de Films, Paris und G.T. Film Production, Prag nach dem Buch von Stefan Aust, startet am 25. September in den deutschen Kinos. (Verleih: Constantin Film, München)

Den internationalen Vertrieb hat Summit Entertainment, Los Angeles übernommen – "Der Baader Meinhof Komplex" wurde bereits weltweit in die wichtigsten Territorien verkauft.

Bernd Eichinger zur Entscheidung der Jury: „Uli Edel und ich freuen uns sehr. Wir haben in diesen Film viel Energie gesteckt und sind stolz darauf, für den deutschen Film ins Oscar-Rennen gehen zu dürfen.“

"Der Baader Meinhof Komplex" wurde gefördert vom FilmFernsehFonds Bayern, dem Bayerischen Bankenfonds, der Filmförderungsanstalt, dem Deutschen Filmförderfonds und dem Medienboard Berlin-Brandenburg. Als Sender sind NDR, BR, WDR und Degeto an dem Projekt beteiligt.

Unter allen nationalen Einreichungen nominiert die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) am 22. Januar 2009 diejenigen fünf Filme, die an der Endauswahl des Wettbewerbs um den OSCAR für den besten nicht englischsprachigen Film teilnehmen. In diesem Jahr bewerben sich rund 100 Länder um die begehrte Trophäe.

Die offizielle OSCAR-Verleihung findet am 22. Februar 2009 statt.

Quelle:
www.german-films.de

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
 
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
 
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
 
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Personen