Ein Leben auf Probe

Ein Leben auf Probe

Deutschland 2008-2011, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Deutschland in naher Zukunft, einer Zeit, in der die Automatisierung viele Menschen den Arbeitsplatz gekostet hat. Kaspar Enders verliebt sich auf den ersten Blick in die junge Mitarbeiterin, die ihn zu seinem Bewerbungsgespräch bei der Adaline Corporation begleitet. Konzernchef Dr. Alan Bishop gibt Kaspar den Job und auch gleich seine erste Aufgabe. Er soll ein Werbekonzept für das neue Produkt der Firma ausarbeiten. Dabei handelt es sich um einen Roboter, der nicht nur aussieht wie ein Mensch, sondern auch Gefühle empfinden kann. Als Dr. Bishop ihm die junge Frau, die Kaspar zum Bewerbungsgespräch begleitet hat, nun als den Prototyp des Roboters vorstellt, kann Kaspar es kaum glauben.



Kaspars Aufgabe ist es, den Prototypen mit der Bezeichnung Synia bei einer groß angelegten Präsentation potentiellen Investoren vorzustellen, um dabei frisches Kapital für die Adaline Corporation zu aquirieren. Bei dieser Gelegenheit kommen Kaspar und Synia sich erstmals näher. Synia übt eine unheimliche Faszination auf Kaspar aus. Die Gefühle, die er von Anfang an für sie empfand, lassen sich nun nicht mehr abschalten.



Im Anschluss an die Veranstaltung kommt Kaspar der Verdacht, dass bei der Vorstellung des Roboters nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Je mehr Kaspar über die Hintergründe des Projektes herausfindet, desto mehr gerät seine Welt aus den Fugen.


Quelle: Internationale Filmtage Hof 2011

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:David Emmenlauer
Kamera:Christoph Keimel
Musik:Annette Focks
  
Darsteller: 
Burghart KlaußnerDr. Alan Bishop
Mirko LangKaspar
Erich KriegDr.Bishop
Rainer FurchUnternehmer Horn
Hans B. GoetzfriedErster Mitarbeiter
  
Produktionsfirma:Creative Gap Filmproduktion (München)
Produzent:Philipp Schall, Danyal Yalcin

Alle Credits

Regie:David Emmenlauer
Regie-Assistenz:Enno Reese
Kamera:Christoph Keimel
Kamera-Assistenz:Marcus Baierlein, Michael Siebert
Optische Spezialeffekte:Christian Buntrock, Sacha Bertram
Kamera-Bühne:Hagen Raeder
Ausstattung:Michaela Weniger, Markus Dicklhuber, Verena Kaupert
Innenrequisite:Judith Fischer
Maske:Sascha Kolmikow (SFX), Carolin Reckersdrees
Kostüme:Barbara Schwarz
Ton:Alexander Würtz
Stunt-Koordination:Christian Döbler
Stunts:Alexander Kowalevsky
Musik:Annette Focks
  
Darsteller: 
Burghart KlaußnerDr. Alan Bishop
Mirko LangKaspar
Erich KriegDr.Bishop
Rainer FurchUnternehmer Horn
Hans B. GoetzfriedErster Mitarbeiter
  
Produktionsfirma:Creative Gap Filmproduktion (München)
in Zusammenarbeit mit:Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) (München)
Produzent:Philipp Schall, Danyal Yalcin
Produktionsleitung:Felix von Poser
Aufnahmeleitung:Alexander Krötsch (Set), Sebastian Bartetzko
Dreharbeiten:: München und Umgebung
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München)
Länge:30 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (DE): 27.10.2011, Hof, Internationale Filmtage

Titel

Originaltitel (DE) Ein Leben auf Probe

Fassungen

Original

Länge:30 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (DE): 27.10.2011, Hof, Internationale Filmtage
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche