Die Grünstein-Variante

Die Grünstein-Variante

BR Deutschland 1984, TV-Spielfilm

Inhalt

Paris, 1939: In einem Untersuchungsgefängnis sitzen drei Männer in Abschiebehaft. Ein deutscher Seemann namens Lodeck, ein griechischer Koch und der polnisch-jüdische Metzger Grünstein. Mit der täglichen Brotration formen sich die Männer, die sich trotz aller Unterschiede einander annähern, Schachfiguren. Erstaunlich schnell gelingt es dem genialen Anfänger Grünstein, den Schach-Profi Lodeck matt zu setzen. Seine "Grünstein- Variante" ist unschlagbar. Der Film, der mit großer Unterstützung der DDR und vielen ostdeutschen Künstlern gedreht wurde, beruht auf dem gleichnamigen Hörspiel von Wolfgang Kohlhaase.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Bernhard Wicki
Drehbuch:Wolfgang Kohlhaase, Bernhard Wicki
Kamera:Edward Kłosinski
Schnitt:Tanja Schmidbauer
Musik:Günther Fischer
  
Darsteller: 
Fred DürenGrünstein
Klaus SchwarzkopfGrieche Spiros
Jörg GudzuhnLodeck
Rolf LudwigGarstecki
Rolf HoppeGefängnisdirektor
Arno WyzniewskiKaminski
Willi Schrade1. Wärter
Hubert Gleissner2. Wärter
  
Produktionsfirma:Allianz Film Produktion GmbH (Berlin)
Produzent:Heinz Willeg

Alle Credits

Regie:Bernhard Wicki
Regie-Assistenz:Jörg Foth
Script:Bärbel Bohm
Drehbuch:Wolfgang Kohlhaase, Bernhard Wicki
hat Vorlage:Wolfgang Kohlhaase (Hörspiel), Ludwig Turek (Erzählung)
Kamera:Edward Kłosinski
Kamera-Assistenz:Günther Sahr
Standfotos:Klaus Zähler
Licht:Horst Bochow
Bauten:Alfred Hirschmeier
Requisite:Dietmar Scheer, Karl-Heinz Zastrow
Bühne:Dietrich Tillack
Maske:Heinz Bernhardt, Karin Wacker
Kostüme:Christiane Dorst
Garderobe:Marcel Manoury
Schnitt:Tanja Schmidbauer
Schnitt-Assistenz:Gudrun Kieckheim
Ton:Klaus Tolstorf
Ton-Assistenz:Michael Gehr
Mischung:Hans-Dieter Schwarz
Musik:Günther Fischer
  
Darsteller: 
Fred DürenGrünstein
Klaus SchwarzkopfGrieche Spiros
Jörg GudzuhnLodeck
Rolf LudwigGarstecki
Rolf HoppeGefängnisdirektor
Arno WyzniewskiKaminski
Willi Schrade1. Wärter
Hubert Gleissner2. Wärter
  
Produktionsfirma:Allianz Film Produktion GmbH (Berlin)
im Auftrag von:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
Produzent:Heinz Willeg
Redaktion:Hartwig Schmidt
Produktionsleitung:Lilo Pleimes, Giselher Venzke
Aufnahmeleitung:Myriam Ulbrich, Karl-Heinz Rüsike
Dreharbeiten:21.02.1984-13.04.1984: Berlin (DDR); Defa-Studios Potsdam-Babelsberg
Erstverleih:Futura Film GmbH & Co. Produktions KG (München)
Länge:2869 m, 105 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Fujicolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.03.1985, 55399, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (CH): 13.10.1984, Zürich, Filmpodium;
Erstaufführung (DD): 01.1985, Berlin/DDR, Akademie der Künste;
Erstaufführung (DE): 19.02.1985, Berlin, IFF - außer Konkurrenz;
Kinostart (DE): 18.04.1985, München, Neues Arri;
TV-Erstsendung: 02.04.1986, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Die Grünstein-Variante

Fassungen

Original

Länge:2869 m, 105 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Fujicolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.03.1985, 55399, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (CH): 13.10.1984, Zürich, Filmpodium;
Erstaufführung (DD): 01.1985, Berlin/DDR, Akademie der Künste;
Erstaufführung (DE): 19.02.1985, Berlin, IFF - außer Konkurrenz;
Kinostart (DE): 18.04.1985, München, Neues Arri;
TV-Erstsendung: 02.04.1986, ARD
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1985
Filmband in Gold, Beste Regie (ex aequo: Maria Knilli)
 
FBW 1985
Prädikat: besonders wertvoll
 
Verband der Film- und Fernsehschaffenden der DDR 1985
Kritikerpreis
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche