Gerd Conradt

Gerd Conradt

Darsteller, Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Ton, Sonstiges, Produzent
*14.05.1941 Schwiebus (heute Świebodzin, Polen)

Biografie

Gerd Conradt wurde am 14. Mai 1941 in Schwiebus (Mark Brandenburg) geboren und wuchs in Thüringen auf. 1955 Umzug nach Berlin. Nach einer Ausbildung zum Fotografen gehörte er 1966 zu den ersten Studenten an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). 1968 wurde er mit 17 Kommilitonen, darunter Harun Farocki und Holger Meins, wegen Besetzung des Rektorats vorübergehend vom Studium ausgeschlossen. Seit 1982 freiberuflich für das Fernsehen tätig, außerdem Mitarbeit bei Zeitschriften, Lehrtätigkeit an verschiedenen Hochschulen sowie Realisierung von Videoinstallationen und Unterrichtsfilmen. Wiederkehrendes Thema in seinen Filmen ist die Geschichte der Studentenbewegung sowie der RAF – so setzte er sich in zwei Filmen mit Holger Meins auseinander: "Über Holger Meins" (1982, zusammen mit Hartmut Jahn) und "Starbuck Holger Meins" (2001).

Filmografie

2014 Anfangen
Regie, Drehbuch
 
2011/2012 Video Vertov
Regie, Drehbuch, Kamera
 
2010 Arirang - Letter to Barack
Regie, Drehbuch
 
2008/2009 24 h Berlin - Ein Tag im Leben
Regie
 
2005 Monte Klamotte - Eine Expedition zum Berliner Schuldenberg
Mitwirkung, Regie, Drehbuch, 2. Kamera
 
2002/2003 Rettet Berlin!
Darsteller, Regie, Drehbuch
 
2002-2005 Wer ist Helene Schwarz?
Mitwirkung
 
2001 Starbuck Holger Meins
Regie, Drehbuch
 
1998 Windsbraut
Kamera, Producer
 
1996/1997 Dyngyldai
Regie, Kamera
 
1987 Ein-Blick
Regie, Drehbuch, Schnitt
 
1985/1986 Transitträume
Darsteller
 
1985 Notorische Reflexe
Regie
 
1983/1984 Der Videopionier
Regie, Schnitt, Sonstiges, Produzent
 
1980-1982 Über Holger Meins. Ein Versuch, unsere Sicht heute
Regie, Produzent
 
1978 Anna Astrid Proll
Regie, Drehbuch, Kamera
 
1976 Es stirbt allerdings ein Jeder
Mitwirkung
 
1975-1977 Frauenstation
2. Kamera
 
1969-1971 Summer in the City. (Dedicated to the Kinks)
Ton
 
1969 Nicht löschbares Feuer
Kamera
 
1968/1969 Tagebuch eines Frauenmörders
Darsteller
 
1968/1969 Die Rote Fahne
Regie
 
1968 Grenzen
Kamera
 
1968 Farbtest. Die Rote Fahne
Mitwirkung, Regie
 
1967 Silvo
Kamera
 
1967 Situationen
Mitwirkung, Kamera
 
1966 Subjektitüde
Kamera
 
1966 Oskar Langenfeld 12x
Kamera
 
1965/1966 Es
Standfotos
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche