Eicke Bettinga

Eicke Bettinga

Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt
*13.09.1978 Aurich

Biografie

Eicke Bettinga studierte Regie an der National Film and Television School (NFTS) in Großbritannien. Mit seinen ersten Kurzfilmen gewann er Preise auf internationalen Filmfestivals. Drei seiner Filme wurden zu den Filmfestspielen nach Cannes eingeladen und dort uraufgeführt: "Shearing" (2002 in der Cinéfondation Sektion), "Together" (2009 in der Semaine de la Critique) und "Gasp" (2012 nominiert für die Goldene Palme im offiziellen Kurzfilmwettbewerb).

Nach seinem Studium arbeitete Eicke Bettinga als Drehbuchautor und Regisseur, realisierte einen Dokumentarfilm, zahlreiche Kurz- und Werbefilme sowie zwei Fernsehspiele für das ZDF und den NDR.

Eicke Bettinga ist in Deutschland und Großbritannien tätig und arbeitet zurzeit an diversen Spielfilmprojekten.

Filmografie

2015 Das Romeo-Prinzip
Regie
 
2014 CHAIN
Regie, Drehbuch
 
2012 Gasp
Regie, Drehbuch, Kamera
 
2008/2009 Together
Regie, Drehbuch
 
2006/2007 TRUST. Wohltat
Regie
 
1998/1999 Exam
Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche