Windstärke 9. Die Geschichte einer reichen Erbin

Windstärke 9. Die Geschichte einer reichen Erbin

Deutschland 1924, Spielfilm

Inhalt

John W. Samson, der Begründer der berühmten Samson-Waffen- und Munitionswerke, hinterlässt ein Testament, in dem er seiner Tochter Mabel die Werke nur unter der Bedingung vermacht, dass sie ihren Cousin Flanaga heiratet. Da Mabel sich anderweitig verliebt hat, will sie auf das Erbe verzichten und fährt auf einem Ozeandampfer davon. Flanaga will sich aber die Erbschaft nicht entgehen lassen und folgt Mabel mit seiner Yacht, um sie zu zwingen, ihn zu heiraten. Mabel flieht in einem Motorboot. Auf hoher See, bei Windstärke 9, und während die Landesflotte ein Manöver abhält, gerät Mabel in höchste Gefahr und wird erst im letzten Augenblick gerettet. Inzwischen ist ein weiteres Testament gefunden worden, das sie bedingungslos zur Erbin einsetzt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Reinhold Schünzel
Kamera:Kurt Stanke
Bauten:Franz Schroedter
  
Darsteller: 
Maria KamradekMabel Samson
Alwin NeußFlanaga, ihr Vetter
Albert Bennefeld
Harry Halm
Adolf Klein
Rudolf Lettinger
  
Produktionsfirma:Cserépy-Film Co. GmbH (Berlin)
Produzent:Arsen von Cserépy
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 15.08.1924
Aufführung:Uraufführung (DE): 21.11.1924

Titel

Originaltitel (DE) Windstärke 9. Die Geschichte einer reichen Erbin

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 15.08.1924
Aufführung:Uraufführung (DE): 21.11.1924
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (9)

Literatur

KOBV-Suche