Soy Nero

Soy Nero

Deutschland / Frankreich / Mexiko 2015/2016, Spielfilm

Inhalt

Der Grenzzaun zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten gehört zu ihrem Leben, die mexikanischen Jugendlichen nutzen ihn am Strand als Volleyballnetz und liefern sich mit ihren Altersgenossen auf der anderen Seite eine besondere Art des Länderspiels. Wenn Nero das meterhohe Metallgitter nachts überwindet, spürt man, dass er darin bereits eine gewisse Routine hat. Denn nichts vermag ihn von seinem Traum abzubringen, US-amerikanischer Staatsbürger zu werden. Er folgt den Spuren seines älteren Bruders, die ihn nach Los Angeles, in die Villen der Reichen und Schönen, führen. Ungläubig blickt er auf dieses andere Leben mit Pool und Zweitgarage, das hoffentlich bald auch das seine sein wird. Doch die einzige Chance, schnell eine Green Card zu bekommen, ist, sich freiwillig zum Militärdienst zu melden. Plötzlich findet sich Nero in der Wüstenlandschaft der Kriegsgebiete im Mittleren Osten wieder. Mit einem Maschinengewehr in der Hand kämpft er für seine Staatsbürgerschaft. Auch in seinem neuen Film begleitet Rafi Pitts einen Wanderer auf seinen existenziellen Wegen.

Quelle: 66. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Rafi Pitts
Regie-Assistenz:Daniel J. Pico, Javier Méndez
Script:Sylvie Michel
Continuity:Sylvie Michel
Drehbuch:Răzvan Rădulescu, Rafi Pitts
Kamera:Christos Karamanis
Production Design:Malek Jahan Khazai, Max Biscoe
Maske:Kim Garczyk, Jorge Fuentes
Kostüme:Alexis Scott
Schnitt:Danielle Anezin
Ton:Lars Ginzel, Stefan von Hase, Daniel Iribarren
Casting:Lisa Essary, Heidi Levitt
Musik:Rhys Chatham
  
Darsteller: 
Johnny OrtizNero
Rory CochraneUnteroffizier McLoud
Aml AmeenBronx
Darrell Britt-GibsonCompton
Michael HarneySeymour
Ian CasselberryJesus
Rosa FraustoMercedes
Khleo ThomasMohammed
Alexander FrostPolizist
T.J. LinnardDenham
Richard PortnowMurray
Veronica Ruthie SigelSeymours Tochter
  
Produktionsfirma:Twenty Twenty Vision Filmproduktion GmbH (Berlin), Senorita Films (Paris)
in Co-Produktion mit:Pimienta Films (Mexiko), Pallas Film GmbH (Halle)
in Zusammenarbeit mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)/Arte (Mainz)
Produzent:Thanassis Karathanos, Rita Dagher
Co-Produzent:Nicolas Celis, Martin Hampel
Executive Producer:Georges Schoucair
Herstellungsleitung:Matthaios Voulgaris
Dreharbeiten:27.04.2015-19.09.2015:
Erstverleih:Neue Visionen Filmverleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Centre National de la Cinématographie (C.N.C.) (Paris), Eurimages der EU (Strasbourg)
Länge:118 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.09.2016, 161944, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.02.2016, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 10.11.2016

Titel

Originaltitel (DE) Soy Nero
Weiterer Titel I am Nero
Weiterer Titel Soy Negro

Fassungen

Original

Länge:118 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.09.2016, 161944, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.02.2016, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 10.11.2016
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (10)

Literatur

KOBV-Suche