Peter Handke – Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte...

Peter Handke – Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte...

Deutschland 2013-2016, Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm über Peter Handke (*1942), der zu den bekanntesten zeitgenössischen Schriftstellern Österreichs gehört. Mit Werken wie dem Schauspiel "Publikumsbeschimpfung" (1966) und dem Roman "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter" (1970) avancierte er zu einem Star der Literaturszene. Doch dem Ruhm schien er stets aus dem Weg zu gehen. Seit 1966 verbindet ihn auch eine anhaltende Freundschaft und Arbeitsbeziehung mit dem Filmemacher Wim Wenders. Mitte der 1990er Jahre sorgte er durch seine politischen Texte und Reiseberichte über den Balkankrieg und Serbien für heftige Kontroversen.

Der Film versucht, Peter Handkes Sicht auf die Welt und seine künstlerischen Schaffensprozesse nachvollziehbar zu machen. Er forscht der Frage nach, wie er denkt, schreibt und dabei seine Beobachtungen literarisch festhält. Über allem schwebt dabei die existentialistische Frage aus seiner "Chronik der laufenden Ereignisse" von 1971: "Wie soll man leben?".

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Corinna Belz
Drehbuch:Corinna Belz (Konzept)
Kamera:Nina Wesemann, Axel Schneppat, Piotr Rosolowski
Farbkorrektur:Gregor Pfüller
Titel:Toby Cornish
Animation:Toby Cornish
Schnitt:Stephan Krumbiegel
Ton-Design:Andreas Hildebrandt
Ton:Andreas Hildebrandt
Mischung:Martin Steyer
Mitwirkung:Peter Handke
Produktionsfirma:zero one film GmbH (Berlin)
in Zusammenarbeit mit:Südwestrundfunk (SWR) (Baden-Baden)
Produzent:Thomas Kufus, Hans-Peter Feldmann
Redaktion:Simone Reuter
Herstellungsleitung:Tassilo Aschauer
Dreharbeiten:2013-2016: Paris, Wien u.a.
Erstverleih:Piffl Medien GmbH (Berlin)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Media Programm der EU (Brüssel)
Länge:89 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 30.09.2016, 162997, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (CH): 08.2016, Locarno, IFF;
Aufführung (DE): 26.10.2016, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 10.11.2016

Titel

Originaltitel (DE) Peter Handke – Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte...
Schreibvariante Peter Handke – Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte

Fassungen

Original

Länge:89 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 30.09.2016, 162997, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (CH): 08.2016, Locarno, IFF;
Aufführung (DE): 26.10.2016, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 10.11.2016
 

Auszeichnungen

Filmpreis NRW 2017
Filmpreis NRW, Bester Dokumentarfilm
 
FBW 2016
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (10)

Besucherzahlen

11.740 (Stand: Dezember 2016)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche